Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

Tag der Elektrotechnik und Informationstechnik 2008

21.11.2008 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RWTH Aachen begeht am Freitag, 28. November 2008, in der Aula 2 der RWTH Aachen, Ahornstraße 55, ihren Tag der Elektrotechnik und Informationstechnik. Im Zentrum steht dabei die Ehrung der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät. Es wird aber auch Rück- und Ausschau gehalten und in den fachlichen Vorträgen ein Einblick in verschiedene Forschungsgebiete der Fakultät gewährt. Das Programm beginnt um 9.00 Uhr mit einer Fachbereichsversammlung, bei der sich die Fakultät mit Berichten über Entwicklungen und Ereignisse des vergangenen Jahres sowie ihren Planungen für die Zukunft präsentiert. Im Anschluss daran werden Fachvorträge von Mitgliedern der Fakultät, die Verleihung einer Honorarprofessur an Dr. Jochen Kreusel, ABB Leiter im Geschäftsbereich Marketing und Vertrieb Energietechnik, sowie die Verleihung mehrerer Preise im Mittelpunkt stehen.

Am Nachmittag hält nach Grußworten des Rektors Univ.-Prof. Ernst Schmachtenberg sowie der Vertreter der NRW-Landesregierung sowie der Industrie- und Handelskammer Prof. Dr.rer.nat. Dirk Uwe Sauer seine Antrittsvorlesung zum Thema "Energiespeicher als Schnittpunkt zwischen Stromnetz und Verkehr". Den Festvortrag trägt Dr. Willibert Schleuter, Mitglied der Geschäftsführung der Audi AG, vor. Während der anschließenden Graduierungsfeier werden die ehemaligen Studierenden vom Dekan der Fakultät, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.h.c. Kay Hameyer, geehrt.

Einige Absolventen mit hervorragendem Studienergebnis nehmen während der ganztägigen Veranstaltung Preise entgegen, die überwiegend von Firmen gestiftet sind. Philips verleiht seit 1987 jährlich einen Preis für das beste Vordiplom, E-Plus und ABB zeichnen jeweils eine herausragende Dissertation im Bereich Nachrichtentechnik beziehungsweise Energietechnik aus. Bosch und ABB prämieren die jeweils besten Diplomarbeiten in den Bereichen Mikroelektronik/Mikrosystemtechnik/Halbleitertechnik beziehungsweise Energietechnik. Siemens verleiht einen Preis für den besten Studierenden im internationalen Masterstudiengang Mobilkommunikationstechnik. Trianel zeichnet einen herausragenden Abschluss im Bereich der Energietechnik aus. Weiter werden der Nokia-Siemens-Networks-Frauenförderpreis für hervorragende Leistungen im Vordiplom und der Pollak-Preis für eine herausragende Abschlussarbeit in Medizinischer Technik verliehen.

Während der ganzen Veranstaltung findet im Vorraum der Aula 2 eine Firmenausstellung statt. Das komplette Programm ist auch unter www.etit-tag.rwth-aachen.de zu finden. Um eine Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten unter www.etit-tag.rwth-aachen.de. Weitere Informationen erteilt Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.h.c. dr hab. Kay Hameyer, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, unter 0241/80-27570 oder dekan@fb6.rwth-aachen.de.

i. A. Celina Begolli

uniprotokolle > Nachrichten > Tag der Elektrotechnik und Informationstechnik 2008
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/167604/">Tag der Elektrotechnik und Informationstechnik 2008 </a>