Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Oktober 2014 

Symposium "Neue Beiträge zur Virchow-Forschung"

24.11.2008 - (idw) Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Am 28. November 2008 findet anlässlich des 70. Geburtstages von Prof. Dr. phil. et med. habil. Christian Andree, Honorarprofessor der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
und Beiratsmitglied des Instituts für Transkulturelle Gesundheitswissenschaften, ein Symposium "Neue Beiträge zur Virchow-Forschung" statt.
Prof. Andree gilt als der wichtigste zeitgenössische Virchow-Kenner und ist Herausgeber der Virchow-Gesamtausgabe. In seinem Besitz ist das Virchow-Archiv. Sein Fontane-Archiv schenkte Andree vor einigen Jahren dem Land Brandenburg.

Das Symposium beginnt um 10 Uhr im Auditorium maximum, Raum 03, Logenstraße 2, mit der Begrüßung durch Prof. Dr. phil. Hartmut Schröder, Leiter des Instituts für Transkulturelle Gesundheitswissenschaften. Es folgen Grußworte von Dr. Gunter Pleuger, Präsident der Europa-Universität, Prof. Dr. Gangolf Hübinger, Dekan der Kulturwissenschaftlichen Fakultät und Prof. Dr. phil. Dr. rer. nat. Ulrich Knefelkamp, Historiker an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät. Die Laudatio academica für Christian Andree hält Prof. Dr. med. Dres. h. c. Dieter Harms, Kiel.
Nach zahlreichen Vorträgen zu Virchows Leben und Wirken findet am Abend eine Lesung mit Dr. Gotthard Erler "Fontane und die Ärzte"statt .

Interessenten sind herzlich eingeladen.

uniprotokolle > Nachrichten > Symposium "Neue Beiträge zur Virchow-Forschung"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/167741/">Symposium "Neue Beiträge zur Virchow-Forschung" </a>