Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Ursachen und Lehren der Finanzkrise: Uni Kassel lädt ein zu Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

25.11.2008 - (idw) Universität Kassel

Kassel. Die Finanzkrise ist in aller Munde. Wie bewerten deutsche Wirtschaftswissenschaftler die Situation? Wie konnte es zu der größten Weltwirtschaftskrise seit 90 Jahren kommen? Über Ursachen, Lehren, ethische Aspekte und Lösungsansätze wollen Experten des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Uni Kassel am 9. Dezember öffentlich diskutieren. Kassel. Die Finanzkrise ist in aller Munde. Wie bewerten deutsche Wirtschaftswissenschaftler die Situation? Wie konnte es zu der größten Weltwirtschaftskrise seit 90 Jahren kommen? Über Ursachen, Lehren, ethische Aspekte und Lösungsansätze wollen Experten des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Uni Kassel am 9. Dezember öffentlich diskutieren.

Einen einleitenden Vortrag zum Thema "Anmerkungen zur Immobilien- und Finanzmarktkrise: Marktversagen oder Staatsversagen?" hält der Ökonom Prof. Dr. Hans-Hermann Francke von der Universität Freiburg. Anschließend findet die Podiumsdiskussion "Die globale Finanzkrise - Ursachen und Lehren" mit Francke und drei Hochschullehrern des Fachbereichs statt.

Die Veranstaltung beginnt um 16.15 Uhr im Hörsaal V am Holländischen Platz, Arnold-Bode-Straße 12.

dm
804 Zeichen

Info
Universität Kassel
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Prof. Dr. Hans Nutzinger
tel: (0561) 804 - 3064
fax: (0561) 804 - 3088
e-mail: nutzinger@uni-kassel.de

uniprotokolle > Nachrichten > Ursachen und Lehren der Finanzkrise: Uni Kassel lädt ein zu Vortrags- und Diskussionsveranstaltung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/167855/">Ursachen und Lehren der Finanzkrise: Uni Kassel lädt ein zu Vortrags- und Diskussionsveranstaltung </a>