Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Presseeinladung: Mathematik in Zeiten der Finanzkrise

26.11.2008 - (idw) Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Welche Rolle spielt Mathematik in der und für die Wirtschaft? Diese Frage stellt der Stifterverband im Rahmen einer Tagung am 4. Dezember 2008 in Berlin. Die Tagung, die angesichts der Finanzkrise ganz besondere Bedeutung erlangt, beschäftigt sich mit Fragen wie

- Regeln Märkte sich tatsächlich selbst?
- Kann man Risiken kontrollieren?
- Wie geht man mit Systemen um, die durch Zufallsereignisse aus dem Lot gebracht werden?
- Wie funktioniert Risikomanagement in der Bankenbranche?
- Was taugen Simulationsmodelle für die Versicherungswirtschaft?

Diese und andere Fragen sind für viele Unternehmen von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, Versicherungsprämien zu berechnen, die optimale Auslastung von Stromnetzen zu bestimmen oder die Rahmenbedingungen für Auktionen zu gestalten. Für die Lösung dieser Fragen bedienen sich die Unternehmen mathematischer Expertise aus der Stochastik, der Optimierung und der Spieltheorie. Doch wie sieht das Alltagsgeschäft in diesem Gebiet aus? Wie geht der Praktiker an solche Fragen heran und wie der akademische Forscher? Welche neuen Erkenntnisse aus der Wissenschaft gibt es zu diesen Themen und wie finden sie ihren Weg in die Praxis?

Im Wissenschaftsjahr 2008, dem Jahr der Mathematik, laden der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zusammen mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (http://www.bbaw.de) und dem DFG-Forschungszentrum MATHEON (http://www.matheon.de) ein, diese wenig bekannte Seite der angewandten Mathematik kennenzulernen und sich mit Experten aus Forschung und Praxis auszutauschen.

Zum Abschluss der Veranstaltung spricht der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften 2007, Eric Maskin, vom Institute for Advanced Studies der Princeton University. Das gesamte Programm finden Sie unter dieser Web-Adresse: http://www.stifterverband.de/mathematik

Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Wir bitten um frühzeitige Akkreditierung bei der Pressestelle des Stifterverbandes (Tel.: (0201) 8401-159; E-Mail: nicole.ruth@stifterverband.de).

Tagung:
Von Zufällen, Spielern und Agenten
Mathematik an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft

4. Dezember 2008, 12:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Leibniz-Saal
Markgrafenstraße 38
10117 Berlin

uniprotokolle > Nachrichten > Presseeinladung: Mathematik in Zeiten der Finanzkrise
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/167970/">Presseeinladung: Mathematik in Zeiten der Finanzkrise </a>