Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

UDE-Student gewinnt internationalen Essaywettbewerb: Warum nach Wahrheit suchen?

01.12.2008 - (idw) Universität Duisburg-Essen

Stefan Reining, Student der Philosophie und Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen, hat in einem internationalen Essaywettbewerb den zweiten Preis gewonnen. Ein erster Preis wurde in diesem Jahr nicht vergeben. Auslober war die Gesellschaft für Analytische Philosophie zusammen mit der internationalen Fachzeitschrift Grazer Philosophische Studien, die den preisgekrönten Essays im kommenden Frühjahr veröffentlichen wird. Die Preisfrage 2008 lautete "Warum nach Wahrheit suchen?". Herr Reining wurde für seinen Beitrag mit dem Titel "Der mögliche Wert der Unwissenheit" ausgezeichnet.

In dem Essay wird dafür argumentiert, dass es für eine Person durchaus rational sein kann, nicht nach einer Antwort auf gewisse Fragen zu suchen, die für diese Person sehr wichtig sind. Und dies sogar dann, wenn die Suche an sich oder die Speicherung der Information in keiner Weise aufwendig oder unangenehm wäre. Stefan Reining: "Den interessantesten Weg, mich mit der Preisfrage zu befassen, habe ich darin gesehen, die Möglichkeit von Fällen zu demonstrieren, in denen es rational wäre, die mit der Ungewissheit verbundene Hoffnung einer möglichen Enttäuschung vorzuziehen."

Weitere Informationen: Prof. Dr. Thomas Spitzley, Tel. 0201/183-3022, thomas.spitzley@uni-due.de, und
www.gap-im-netz.de/organisation/essaypreis.html
Redaktion: Beate H. Kostka, Tel. 0203/379-2430

uniprotokolle > Nachrichten > UDE-Student gewinnt internationalen Essaywettbewerb: Warum nach Wahrheit suchen?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/168208/">UDE-Student gewinnt internationalen Essaywettbewerb: Warum nach Wahrheit suchen? </a>