Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Wissenschaft kontra Kinderwunsch? Aktuelles aus dem Projekt "Balancierung von Wissenschaft und Elternschaft" (

05.12.2008 - (idw) GESIS - Gesellschaft Sozialwissenschaftlicher Infrastruktureinrichtungen

Aus der Online-Befragung zum Thema Vereinbarkeit wissenschaftlicher Karrieren und Elternschaft, an der über 8.700 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen teilnahmen, liegen erste Ergebnisse vor. Die Angaben der Wissenschafterinnen und Wissenschaftler verweisen auf einen deutlichen Kinderwunsch, der jedoch vielfach u.a. aufgrund der Rahmenbedingungen im akademischen Bereich aufgeschoben oder ganz zurückgestellt wird.
Von konkreten Schwierigkeiten mit der Vereinbarkeit von Elternschaft und Wissenschaft sind nicht nur die Wissenschaftlerinnen mit Kindern betroffen, auch die Väter unter den Nachwuchswissenschaftlern berichten über entsprechende Probleme.
Weitere Ergebnisse und Details zur Studie finden Sie unter http://www.bawie.de, dort werden jeweils aktuelle Befunde sukzessive eingestellt.
Das Projekt "Balancierung von Wissenschaft und Elternschaft" (BAWIE) untersucht die Bedingungen der Vereinbarkeit von wissenschaftlicher Arbeit und privater Lebensführung an deutschen Universitäten. Insgesamt kombiniert die Studie eine quantitative und eine qualitative Erhebung an weiblichen und männlichen Wissenschaftlern mit und ohne Kinder der unterschiedlichen wissenschaftlichen Statusgruppen, indem eine bundesweit angelegte Online-Befragung durch vertiefende Interviews ergänzt wird. Beide Erhebungsteile sind nun abgeschlossen, und umfangreiche Ergebnisanalysen werden sich in den folgenden Monaten der Projektlaufzeit bis Mitte 2009 anschließen.
Die Studie wird am Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Weitere Informationen finden sich auf der Projekthomepage unter http://www.bawie.de.

***
Das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung ist ein Arbeitsbereich von GESIS - Leibniz-Insitut für Sozialwissenschaften. Gegründet wurde das CEWS im Jahr 2000. Es steht als wissens- und forschungsbasierte Dienstleistungseinrichtung Wissenschaftlerinnen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Wissenschaftsorganisationen und politischen Gremien mit seinen Leistungen zur Verfügung. Das Kompetenzzentrum bietet zielgruppenadäquate Informations- und Beratungsleistungen zu Fragen der Chancengleichheit in Wissenschaft und Forschung. http://www.cews.org
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist ein außeruniversitäres Institut, dessen zentrale Aufgabe die Unterstützung der sozialwissenschaftlichen Forschung ist. Zu den GESIS-Dienstleistungen gehören der Aufbau und das Angebot von Datenbanken mit Informationen zu sozialwissenschaftlicher Literatur und zu Forschungsaktivitäten sowie die Archivierung und Bereitstellung von Umfragedaten aus der Sozialforschung. Wichtige Funktionen sind auch die Beratung in Methodenfragen, die Entwicklung komplexer Methoden der empirischen Sozialforschung sowie die eigenständige Dauerbeobachtung der gesellschaftlichen Entwicklungen mit Hilfe dieser Instrumente. http://www.gesis.org

Ansprechpartnerinnen:

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften

Dr. Inken Lind
Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS
Dreizehnmorgenweg 40-42
53175 Bonn
Tel: +49-228-2281-526

Fax: +49-228-2281-550
inken.lind@gesis.org

Tanja Banavas
Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS
Dreizehnmorgenweg 40-42
53175 Bonn
Tel: +49-228-2281-526
Fax: +49-228-2281-550
tanja.banavas@gesis.org

Sophie Zervos
Public Relations
Dreizehnmorgenweg 42
53175 Bonn
Tel: +49-228-2281 541
Fax: +49-228-2281 550
sophie.zervos@gesis.org
Weitere Informationen: http://www.cews.org http://www.gesis.org
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaft kontra Kinderwunsch? Aktuelles aus dem Projekt "Balancierung von Wissenschaft und Elternschaft" (
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/168598/">Wissenschaft kontra Kinderwunsch? Aktuelles aus dem Projekt "Balancierung von Wissenschaft und Elternschaft" ( </a>