Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Weiterer Ausbau im Medizinbereich durch Stärkung der Kooperation mit der Medizinischen Fakultät Mannheim

10.12.2008 - (idw) Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

Die Universität Heidelberg und die Hochschule Mannheim haben das Institut für Medizintechnologie als hochschulübergreifende wissenschaftliche Einrichtung beider Hochschulen zum 01.09.2008 eingerichtet. Neben der Durchführung kooperativer Bachelor- und Masterstudiengänge wird am Institut interdisziplinär auf dem Gebiet der Medizintechnologie geforscht und der wissenschaftliche Nachwuchs im Rahmen eines kooperativen Promotionskollegs gefördert. Die medizinischen und ingenieurwissenschaftlich-technischen Kompetenzen beider Hochschulen lassen sich dabei in idealer Weise verzahnen.

Das Institut erhält nun im Rahmen einer Verständigung zwischen Wissenschaftsministerium, Stadt Mannheim, der Klinikum Mannheim GmbH und den Hochschulen eine zusätzliche Förderung von 8 Mio. ¤, mit der fünf Professorenstellen sowie die dazugehörige Ausstattung eingerichtet werden. Zwei der Professorenstellen werden an der Hochschule Mannheim angesiedelt. Prof. Dr. Dieter Leonhard, Rektor der Hochschule Mannheim: "Damit können wir gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät bestehende Studienangebote inhaltlich und quantitativ weiter stärken und uns in Richtung der Master weiterentwickeln". So wird unter dem Dach des Instituts ein mehr wissenschaftlich und ein mehr anwendungsorientierter Masterstudiengang von beiden Hochschulen angeboten werden. Ausgewählten Bewerberinnen und Bewerbern steht der Weg zur Promotion offen.

Bereits von 2003 bis 2006 gab ein gemeinsames Graduiertenkolleg zwischen der Universität Heidelberg und der Hochschule Mannheim. Es war das erste von der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützte Graduiertenkolleg zwischen einer Fachhochschule und einer Universität.

Seit Wintersemester 2008/09 bietet die Hochschule Mannheim in Kooperation mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg den neuen, interdisziplinären Studiengang "Medizintechnik" mit 30 Studienanfängerplätzen an. Der Studiengang ist ausgerichtet auf die Anwendung informationstechnischer und elektronischer Systeme für Diagnostik und Therapie.

Wie eine Erhebung der HRK im Jahr 2007 zeigte, nimmt die Hochschule Mannheim bezüglich Promotionsvorhaben ihrer Absolventen an deutschen Universitäten bundesweit die Spitzenstellung ein.

uniprotokolle > Nachrichten > Weiterer Ausbau im Medizinbereich durch Stärkung der Kooperation mit der Medizinischen Fakultät Mannheim
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/168819/">Weiterer Ausbau im Medizinbereich durch Stärkung der Kooperation mit der Medizinischen Fakultät Mannheim </a>