Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Sicher ist sicher: Elektroexperten tragen die Verantwortung

17.12.2008 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

HDT-Tagung: Expertennetzwerk für Verantwortliche im Elektrobereich Wer für die Installation und den Betrieb elektrischer Anlagen Fach- und Aufsichtsverantwortung übernimmt, sollte sich der Tragweite seiner Zuständigkeit, seiner Kompetenzen, Pflichten und möglicher Folgen voll bewusst sein. Dies gilt in rechtlicher, organisatorischer und technischer Hinsicht.

Zu den Themen zählen die Analyse von Unfallgeschehen aus Sicht der Berufsgenossenschaft, aktuelle Gerichtsurteile, Neuerungen im elektrotechnischen Vorschriftenwerk, die juristische Verantwortung im Arbeitsschutz und - last but not least - die Mess- und Messgerätepraxis.

Unter der Leitung von Dipl.-Ing. Ralf Ensmann aus Köln stellen erfahrene Referenten die komplexen Sachverhalten dar und geben konkrete praktische Tipps und Handlungsvorschläge, die sich zur unmittelbaren Umsetzung in den Unternehmen eignen.

Das Expertennetzwerk für Verantwortliche im Elektrobereich hat es sich in der aktuellen Veranstaltung am 17. und 18. März 2009 zum Ziel gesetzt, die oft theorielastigen Inhalte praxisorientiert und anwendungsbezogen darzustellen. Darum steht neben den Referaten der intensive Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und Referenten im Mittelpunkt der Tagung.

Anmeldungen und das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Gebauer), Fax 0201/1803-346 oder im Internet unter
www.elektroexperten.de
Weitere Informationen: http://www.hdt-essen.de/htd/veranstaltungen/W-H010-03-314-9.html
uniprotokolle > Nachrichten > Sicher ist sicher: Elektroexperten tragen die Verantwortung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/169224/">Sicher ist sicher: Elektroexperten tragen die Verantwortung </a>