Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Internationale Design-Auszeichnung für Absolvent der FH JOANNEUM

17.12.2008 - (idw) Fachhochschule Joanneum

Mit dem "Joseph Binder Award" erhielt Daniel Perraudin, Absolvent des Studiengangs "Informationsdesign" der österreichischen FH JOANNEUM, eine internationale Design-Auszeichnung. Studiengangsleiter Karl Stocker freut sich: "Informationsdesign"-Absolvent Daniel Perraudin bekam für sein Buch "Parka - eine humanistische Serifenlose" den Preis in der Kategorie Editionsdesign. Der "Joseph Binder Award" ist eine internationale Leistungsschau, die jedes zweite Jahr als unabhängiger Wettbewerb ausgeschrieben wird. Angenommen werden Arbeiten aus den Bereichen Grafik-Design und Illustration von hauptberuflichen DesignerInnen und Design-Studierenden. Vor kurzem fand die Preisverleihung im "designforumMQ" in Wien statt.

Die Juroren wählten 47 Beiträge aus 500 Einreichungen in den Kategorien Corporate Design, Kommunikationsdesign, Editionsdesign, Plakat, Verpackung, Illustration und Design Fiction (auftragsunabhängige Arbeiten) aus. Die Ausstellung ist noch bis 21. Dezember im "designforumMQ" zu sehen.

Für Daniel Perraudin ist es bereits die vierte Auszeichnung für sein Buch. Im Frühjahr erhielt er einen der begehrten Awards des Type Directors Club of New York (TDC). Die Arbeit wurde auch beim diesjährigen "if concept award", einem internationalen Nachwuchswettbewerb, ausgezeichnet. Zusätzlich erhielt Perraudin den "red dot junior award" für herausragende Designqualität.

Daniel Perraudin über die Auszeichnung: "Es ist natürlich super, wenn man nach monatelanger Arbeit am Ende mit einem Preis ausgezeichnet wird, mit einem solchen Echo hätte ich aber nie gerechnet... und nachdem ich in Graz studiert habe, freut mich der 'Joseph Binder Award' natürlich umso mehr."

Daniel Perraudin wurde 1982 in Deutschland geboren. 2003 begann er, an der HdM Stuttgart Informationsdesign zu studieren, setzte es in einem Erasmus-Auslandssemester an der FH JOANNEUM fort und graduierte hier auch 2007. Zuletzt war Perraudin als freischaffender Designer in Berlin und als freier Mitarbeiter bei Gourdin & Müller in Leipzig tätig. Seit November 2008 ist er als Designer bei KMS Team in München tätig. Die ausgezeichnete Publikation entstand im Rahmen seiner Diplomarbeit am Studiengang "Informationsdesign" der FH JOANNEUM und wurde von Catherine Rollier betreut. Die Arbeit stellt sowohl den Theorieteil als auch einen Werkbericht zur parallel entwickelten "Parka"-Schriftfamilie dar.
Weitere Informationen: http://www.dp82.net - weitere Informationen über Daniel Perraudin
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Design-Auszeichnung für Absolvent der FH JOANNEUM
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/169294/">Internationale Design-Auszeichnung für Absolvent der FH JOANNEUM </a>