Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Tagung: Prägende Menschenbilder zwischen Modellbildung und Wirkmächtigkeit

08.01.2009 - (idw) Universität Bayreuth

Bayreuth/Loccum (UBT). "Sei ökonomisch! Prägende Menschenbilder zwischen Modellbildung und Wirkmächtigkeit" lautet das Thema der Jahresversammlung 2009 des Arbeitskreises Theologische Wirtschafts- und Technikethik (ATWT), die am 13./14. Februar in der Evangelischen Akademie Loccum stattfinden wird. Die gesellschaftlichen Reformen vor allem im Bereich der sozialen Sicherungssysteme betonen die Eigenverantwortung des Menschen. "Sei ökonomisch!" - so scheinen sie uns zuzurufen. Diese Tagung hinterfragt nach Angaben des ATWT-Vorsitzenden Privatdozent Dr. Arno Manzeschke das gegenwärtig dominanten Diskursen zugrunde liegende Bild des Menschen kritisch. Manzeschke leitet an der Universität Bayreuth die Arbeitsstelle für Theologische Ethik & Anthropologie. http://www.ethik.uni-bayreuth.de
Aus verschiedenen Perspektiven wird bei der Tagung analysiert, ob und inwiefern es eine Dominanz des so genannten "homo oeconomicus" gibt, dem der Wirtschaftswissenschaft zugrunde liegende Modell vom Menschen. Wenn ja, welche Konsequenzen hat dies für Ausgestaltung und Vermittlung gesellschaftlicher Transformationsprozesse?
Der Vorwurf einer Dominanz des "homo oeconomicus" trifft aber nicht nur Politik und Ökonomie. Vielmehr wird dieser Vorwurf mittlerweile auch kirchlichen Verlautbarungen gegenüber erhoben: So unterwerfe sich beispielsweise die jüngst veröffentliche Denkschrift "Unternehmerisches Handeln in evangelischer Perspektive" dem Zeitgeist, verzichte auf eine eigenständige theologische Anthropologie und sei dem Ökonomismus erlegen.
Abseits der verbreiteten Zuschreibung stereotyper Vorurteile hat sich die ATWT-Jahrestagung zum Ziel gesetzt, die vorhanden anthropologischen Implikationen wahrzunehmen und aus theologischer, ökonomischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive kritisch zu diskutieren. Darüber hinaus sollen Perspektiven für eine integrative Debatte entwickelt werden, denen ein differenziertes Menschenbild zugrunde liegt.
Weitere Informationen samt einem informativen Flyer zur Tagung, für die man sich bis zum 31. Januar anmelden kann, findet man unter http://www.atwt.de

uniprotokolle > Nachrichten > Tagung: Prägende Menschenbilder zwischen Modellbildung und Wirkmächtigkeit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/169716/">Tagung: Prägende Menschenbilder zwischen Modellbildung und Wirkmächtigkeit </a>