Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

"FH KuNsT Guerilla" Malaktion an der FH FFM

16.01.2009 - (idw) Fachhochschule Frankfurt am Main

Am 22. Januar 2009 findet in der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) die Malaktion "FH KuNsT Guerilla" statt. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Fachbereichs 4: Soziale Arbeit und Gesundheit mit der Gemeinnützigen Frankfurter Frauen-Beschäftigungsgesellschaft (GFFB).

Die Idee zu der Malaktion entstand im GFFB-Projekt "Stadtteilentwicklung und Kulturarbeit", das Künstler/-innen ein Forum bietet, innerhalb der Stadt Frankfurt bekannter zu werden. Nun haben Studierende der FH FFM die Idee aufgegriffen und ein eigenes Konzept entwickelt. 18 Staffeleien, Leinwände und Malutensilien wurden angeschafft. So erhalten alle Interessierten vier Stunden lang die Gelegenheit, an der FH KuNsT Guerilla Malaktion teilzunehmen. "Wir hoffen, dass so ein reger Austausch über Kunst, Studium und alles, was bewegt, entsteht und gleichzeitig Farbe und Abwechslung in den FH-Alltag gebracht werden", sagt Lea Verena Lüdtke, eine der Organisatorinnen. Die Studentin ist Teilnehmerin des Seminars "Marketingstrategien und -instrumente in der Sozialen Arbeit". "Die Projektkonzeption zu dieser Veranstaltung wurde von den Studierenden selbst erstellt und durchgeführt" sagt Barbara Klein, Professorin am Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit. Dort hofft man nun auf eine lebhafte Teilnahme aus der FH FFM und der Umgebung.

Termin: 22. Januar 2009, 10 bis 14 Uhr
Ort: FH FFM, Campus Nibelungenplatz/Kleiststraße, Gebäude 2, Foyer

uniprotokolle > Nachrichten > "FH KuNsT Guerilla" Malaktion an der FH FFM
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/170168/">"FH KuNsT Guerilla" Malaktion an der FH FFM </a>