Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Mit 'proTRon' in die Top-Liga der Energiesparer

22.01.2009 - (idw) Fachhochschule Trier

Sponsoring für die Zukunft: Eco-Team der Fachhochschule Trier bedankt sich bei seinen Unterstützern Das Eco-Team bedankte sich am vergangenen Freitag bei seinen Sponsoren und Unterstützern mit einer gemeinsamen Rückblende auf drei Projektjahre. "Umfangreiche selbstinitiierte Forschungsprojekte wie das Projekt proTRon sind nur mit Unterstützung aus der Wirtschaft möglich", stellte Präsident Jörg Wallmeier in seiner Eröffnungs­rede fest. Der anschließende Rück­blick zeigte die Entwicklungen der letzten Jahre und die Meilensteine des Projektes des Projekts: von den ersten Skizzen über die Strömungs­simulation des Fahrzeugs bis hin zur Optimierung der Brennstoffzelle und der Entwicklung eines einzigartigen Designs.
Zum Abschluss erhielten die Sponsoren original­getreue Modelle des 'proTRon II'.

Innerhalb von drei Jahren in die Top-Liga der Energiesparer
Seit drei Jahren entwickelt und realisiert ein interdisziplinäres Team aus Studierenden des Maschinen­baus, der Elektrotechnik sowie der Informatik und des Kommunikationsdesigns eigenverantwort­lich ein Prototypenfahrzeug, welches im letzten Jahr beim Shell Eco-Marathon mit dem Äqui­valent von einem Liter Super-Benzin eine Strecke von fast 2.600 km zurücklegte.

Den Studierenden kommt es nicht auf Fahrgeschwindigkeit und Komfort an, sondern vor allem auf die Energieeffizienz des proTRon genannten Leichtbaufahrzeugs. Mit einem Gesamtgewicht von knapp 50 kg - welches sich vor allem durch den Einsatz von Kohlefaser-Verbundwerkstoffen erreichen lässt - und einem optimierten Antriebsstrang, der von einer Brennstoffzelle mit Energie versorgt wird, drang das Eco-Team Trier innerhalb von drei Jahren in die Top-Liga der Energiesparer vor.

Fand der Wettbewerb in den vergangen Jahren auf dem Circuit Paul Armagnac im südfranzösischen Nogaro statt, so wird der Shell Eco-Marathon im Mai 2009 zum ersten Mal in Deutschland ausgetragen. Frau Barbara Gamalski, Sprecherin von Shell zum Umzug des Wettbewerbs: "Der 25. Shell Eco-Marathon vom 7. bis zum 9. Mai 2009 wird der erste sein, der auf dem EuroSpeedway Lausitz circa 100 Kilometer südlich von Berlin ausgetragen wird. Aufgrund seiner zentralen Lage und der guten Erreichbarkeit für die mehr als 3.000 Teilnehmer aus ganz Europa haben wir uns im letzten Jahr für einen Umzug aus dem südfranzösischen Nogaro nach Deutschland entschieden", erklärt Gamalski.

In 2009 die 3.000 Kilometer-Marke knacken
Das Team 'proTRon' hat sich für den internationalen Wettbewerb im Mai zwei Ziele gesetzt: 'proTRon II' soll 2009 die 3.000 Kilometer-Marke knacken und das neue Urban-Fahrzeug 'proTRon AERIS' soll zum ersten Mal teilnehmen und die bisherige Lücke der fehlenden deutschen Teams in der Urban-Concept-Klasse schließen.
Mit dem Fahrzeug 'proTRon AERIS' steht eine neue Herausforderung für die Studenten der Fach­hochschule Trier an. Bei diesem Fahrzeug sollen die mit 'proTRon II' gewonnenen Erkenntnisse in ein alltagstaugliches Fahr­zeug umgesetzt werden.
Neben der Energieeffizienz des Fahrzeugs wird vor allem Wert auf die Ergonomie und das Design gelegt. Mit 'proTRon AERIS' will das Team im Mai in der Urban-Concept Klasse beim Shell Eco-Marathon teilnehmen.

Bei diesem ambitionierten Schritt in Richtung eines energieeffizienten Alltagsfahrzeugs ist das Eco-Team natürlich auch weiterhin auf die Unterstützung durch Sponsoren angewie­sen. Und diese können sich nicht nur einer sinnvollen Investition in die Zukunft sicher sein sondern auch selbst von der professionellen Öffentlichkeitsarbeit und dem medienwirksamen Auftreten des Teams der FH Trier profitieren.


Weitere Informationen
Fachhochschule Trier, Eco-Team Trier
Tel. + 49 (0) 651 / 8103-210
E-Mail: info@eco-team.fh-trier.de
Weitere Informationen: http://www.eco-team.fh-trier.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mit 'proTRon' in die Top-Liga der Energiesparer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/170471/">Mit 'proTRon' in die Top-Liga der Energiesparer </a>