Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Forschung am Universitätsklinikum Jena

27.01.2009 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Jenaer Medizinforscher stellen am 31. Januar in der Goethe-Galerie aktuelle Projekte und Ergebnisse vor (Jena) Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) beteiligt sich an der Präsentation "LICHTblicke & ZukunftsGEDANKEN. Die Universität Jena im Profil", die den Abschluss der Veranstaltungen zum Universitätsjubiläum bildet. Zusätzlich zum Forschungsschwerpunkt "Dynamik komplexer biologischer Systeme" können die Besucher am 31. Januar in der Jenaer Goethe-Galerie aktuelle Themen der Jenaer Medizinforschung kennen lernen.

Dazu gehört zum Beispiel die Aufklärung der Funktion von Signaleiweißen, eine wichtige Voraussetzung für das Verständnis von Krankheitsmechanismen. In einem Sonderforschungsbereich suchen Molekularbiologen, Biochemiker und Mediziner nach neuen Therapieansätzen.

"Im biologischen Forschungsschwerpunkt werden viele Themen der medizinischen Grundlagenforschung bearbeitet, hier arbeiten Wissenschaftler des Klinikums eng mit Forschern der Biologisch-Pharmazeutischen Fakultät und den Beutenberg-Instituten zusammen. Wir wollen aber auch die klinische und patientenorientierte Forschung zeigen, in der die Universitätsmediziner arbeiten", betont der Dekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. Klaus Benndorf.

Ein in der Studentenausbildung eingesetzter Notfall-Dummy macht den Besuchern zum Beispiel deutlich, welche Herausforderung die Sepsis für die Ärzte darstellt. Die Forschung zur besseren Diagnose und Behandlung der Sepsis ist ein Schwerpunkt am Jenaer Klinikum. Ein weiteres großes Thema sind die Forschungen zu chronischen Erkrankungen und zum Altern. Die Wissenschaftler am Universitätsklinikum arbeiten dabei unter anderem an besseren Versorgungskonzepten. Deshalb laden sie am Samstag auch zum Mitmachen ein: Das Angebot reicht von der Blutzuckerbestimmung, Untersuchungen mit der Netzhautkamera bis hin zu Messungen, wie sie in der Schlaganfalldiagnostik zum Einsatz kommen.

Veranstaltungshinweis:
Präsentation der Forschung am UKJ im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Universitätsjubiläum
31. Januar 2009, 9.30-18.00 Uhr
Goethe-Galerie Jena

uniprotokolle > Nachrichten > Forschung am Universitätsklinikum Jena
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/170658/">Forschung am Universitätsklinikum Jena </a>