Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Internationales DAAD Stipendiatentreffen in Stuttgart

16.05.2003 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

Vom 23.-25. Mai lädt der DAAD zu einem Stipendiatentreffen an der Universität in Stuttgart ein: mit über 600 ausländischen Stipendiatinnen und Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) aus über 100 Nationen.
Den Stipendiaten wird die Möglichkeit gegeben, Kontakte zu knüpfen und sich über die Erfahrungen während ihres Deutschlandaufenthaltes auszutauschen.
In der Regel haben die jungen Akademiker in ihren Heimatländern bereits ein Studium absolviert und halten sich nun an Hochschulen in verschiedenen Bundesländern zur Promotion auf oder streben andere, zusätzliche Abschlüsse an.

Bei der Eröffnungsfeier am Freitagabend begrüßen Herr Professor Dr. Dieter Fritsch, Rektor der Universität Stuttgart und Herr Professor Dr. Max Huber, Vizepräsident des DAAD, die Gäste.
Dr. Helmut Rau, Staatssekretär des Ministeriums für Kultur, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg wird ebenfalls ein Grußwort an die Anwesenden richten.
Als Vertreter der Studierenden werden Amalia Herrmann aus den USA und Caroline Brombach, Alumna aus Stuttgart, die Anwesenden willkommen heißen.
Für den musikalischen Rahmen sorgen die Jazzformation "X-Change" der staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart.

Am Samstag besteht für die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, an Vortragsveranstaltungen teilzunehmen oder aber Arbeiten und Projekte von Kommilitonen zu besichtigen und Gespräche mit DAAD-Mitarbeitern zu führen.
Zum Ausklang der Veranstaltung findet am Abend ein internationales Fest mit Essen, Musik und Tanz statt.
Nähere Angaben zum Ablauf dieses Treffens enthält das beiliegende Programm.
Zu den Veranstaltungen des Stipendiatentreffens - vor allem zur Eröffnungsfeier - ist die Presse herzlich eingeladen.
Falls persönliche Gespräche oder Interviews mit den Rednern gewünscht sind, bitten wir um telefonische Anmeldung.

KONTAKT:
Pressestelle des DAAD in Bonn unter (0228) 882-308
Pressestelle der Universität Stuttgart (0711) 121-2297

-------------------
PROGRAMM
DAAD Stipendiatentreffen Stuttgart
23.-25. Mai 2003
-------------------
Freitag, 23. Mai 2003
18.00 Uhr
Universität Stuttgart
Wilhelm-Bader-Saal
Universität Stuttgart
Campus Vaihingen
Gebäude 47
Hörsaal 1

Eröffnung des Stipendiatentreffens

Musikalische Einführung
"Fantasy"
von Francis Thomé, Frankreich (1850-1909)
Es spielen:
GABOR BOLDOCZKI, Trompete
Staatliche Hochschule für Musik Karlsruhe
DAAD-Stipendiat aus Ungarn
und NAILA ALVARENGA, Klavier
Staatliche Hochschule für Musik Karlsruhe

Begrüßung
PROFESSOR DR. DIETER FRITSCH
Rektor der Universität Stuttgart

Begrüßung und Einführung
PROFESSOR DR. MAX G. HUBER
Vizepräsident des DAAD

Musikalisches Zwischenspiel
"Twisted" von
Wardell Gray und Annie Ross
und "I´ll be seeing you"
von Sammy Fain und Irvin Kahal
Es spielt die Gruppe "X-CHANGE"
Studenten der Staatlichen Hochschule für Musik
und darstellende Kunst Stuttgart

Grußwort
HELMUT RAU

Staatssekretär Ministerium für Kultur,
Jugend u. Sport des Landes Baden-Württemberg

Musikalisches Zwischenspiel
"For the time being"
von Bert Joris und Suzie Scragg
Es spielt die Gruppe "X-CHANGE"

Grußwort
AMALIA HERRMANN
DAAD Stipendiatin aus den USA
und KAROLINE BROMBACH
DAAD Stipendiatin in den USA
von 2001 bis 2002

Musikalischer Ausklang
"Besame mucho"
von Consuelo Velazquez
und "On Broadway"
von Barry Mann und Cynthia Weil
Es spielt die Gruppe X-CHANGE

19.30 Uhr
Mensa II
Abendessen
Universitätsbereich Vaihingen
Pfaffenwaldring 45
Stuttgart-Vaihingen
----------------------------

Samstag, 24. Mai 2003
9.30 Uhr
Universität Stuttgart
Wilhelm-Bader-Saal
Campus Vaihingen
Pfaffenwaldring 47
Vortragsveranstaltung aus Anlaß des
DAAD-Stipendiatentreffens

Begrüßung und Einführung
DOROTHEA FITTERLING, DAAD
Leiterin der Programmabteilung Nord

Podiumsdiskussion zum Thema:
"Die Raumfahrt im 3. Jahrtausend"
Es diskutieren:
DIPL. ING. ERNST HÖGENAUER
ehemaliger Direktor MBB/Deutsche Aerospace
HARTMUT E. SÄNGER
Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt
PROFESSOR DR. HEINZ STOEWER
Delft University of Technology
Ehemaliger Direktor der früheren Deutschen Agentur für Raumfahrtangelegenheiten (DARA)

Moderation:
PROFESSOR DR. HANS-PETER RÖSER
Universität Stuttgart
Institut für Raumfahrtsysteme

anschließend Diskussion mit dem Plenum

10.45

Pause/Foyer
11.15 Uhr
Fortsetzung der
Vortragsveranstaltung

Parallelveranstaltung mit Fachvorträgen

12.30 Uhr
Mittagessen

14.15 Uhr
Plenum
"Der DAAD und seine Stipendiatinnen und Stipendiaten - Studienerfahrungen in Deutschland"
Moderation:
DOROTHEA FITTERLING, DAAD
Universität Stuttgart
Hörsaal 47.01
Pfaffenwaldring 47

19.30 Uhr
"Zapata Kunst & Kultur"
Pragstraße 120
70376 Stuttgart

Abendessen
anschließend
Diskothek
--------------------------------------
Sonntag, 25. Mai 2003
10.00 Uhr
Ende des Stipendiatentreffens, Abfahrt der Busse zu den einzelnen Hochschulorten
uniprotokolle > Nachrichten > Internationales DAAD Stipendiatentreffen in Stuttgart

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/17159/">Internationales DAAD Stipendiatentreffen in Stuttgart </a>