Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 27. August 2014 

Macht des Zufalls

13.02.2009 - (idw) Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina

Vortrag von Frau Prof. Dr. Angelika Steger anlässlich der Monatssitzung der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina am Dienstag, 17. Februar 2009 In die Welt der Physik hat der Faktor Zufall inzwischen unumstritten und vehement Einzug genommen: in der Quantenphysik sind einzelne Ereignisse grundsätzlich nicht mehr präzise vorhersagbar. Aber auch in anderen Disziplinen hat der Zufall, oft nach anfänglich großen Akzeptanzproblemen, inzwischen eine tragende Rolle übernommen. In diesem Vortrag soll dies an einigen aktuellen Beispielen aus der Informatik erläutert werden. Ziel ist, hierbei aufzuzeigen, dass die Verwendung eines randomisierten Ansatzes oft zu konzeptionell sehr einfachen Algorithmen führt ? und dies sogar bei Szenarien in denen a priori gar nicht klar ist, wie man überhaupt zu einer Lösung gelangen soll.

Angelika Steger ist Professorin am Institut für theoretische Informatik der ETH Zürich. Seit 2007 ist sie Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und gehört der Sektion Informationswissenschaften an. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Kombinatorische Algorithmen und Diskrete Mathematik, insbesondere Analyse zufälliger Strukturen und randomisierter Algorithmen.
Korrektur vom 13.02.2009Vortragsbeginn ist um 16.30 Uhr

Vortragssaal der Akademie
Emil-Abderhalden-Straße 36
06108 Halle (Saale)
uniprotokolle > Nachrichten > Macht des Zufalls
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/171678/">Macht des Zufalls </a>