Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 13. Dezember 2018 

Ehrung für einen Physiker

16.05.2003 - (idw) Technische Universität Berlin

Verleihung der Ehrendoktorwürde der TU Berlin an Prof. Dr. Gregor Morfill / Einladung

Der Präsident der TU Berlin, Prof. Dr. Kurt Kutzler, verleiht die Ehrendoktorwürde der TU Berlin an den Physiker Prof. Dr. Gregor Morfill. Wir möchten Sie hiermit zu der Verleihung einladen:

Zeit: am Freitag, dem 23. Mai, 16.00 Uhr

Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Raum H 1035, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

Die TU Berlin würdigt mit dieser Ehrenpromotion die herausragenden wissenschaftlichen Leistungen von Prof. Dr. Gregor Morfill auf dem Gebiet der Astrophysik.
Prof. Dr. Gregor Morfill gehört zu den international bekanntesten und hoch angesehenen Spitzenwissenschaftlern auf dem Gebiet der Astrophysik in Deutschland. Er ist Direktor am Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Forschung in Garching und hat herausragende, weit über die Astrophysik hinausführende wissenschaftliche Leistungen aufzuweisen. Er gilt als führender Organisator astrophysikalischer Grundlagenforschung und deren Nutzanwendung im Bereich der Industrie und Medizin. Bekannt ist er darüber hinaus für seine Fähigkeit, neue Forschungsergebnisse, sowohl der Politik als auch der breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Er ist Begründer der astrophysikalischen Verbundforschung in Deutschland sowie einer der maßgeblichen Organisatoren des "Jahres der Physik".
Zur TU Berlin unterhält Gregor Morfill enge Beziehungen zum Zentrum für Astronomie und Astrophysik (ehemals Institut für Astronomie und Astrophysik). Zahlreiche Mitarbeiter und Studierende des TU-Zentrums werden seit vielen Jahren zu Vorträgen und Gastaufenthalten nach Garching eingeladen.

Der 1945 in Oberhausen geborene Gregor Morfill wanderte 1961 nach England aus, wo er seine schulische Ausbildung beendete und 1964 mit dem Physikstudium am Imperial College in London begann, das er 1970 mit der Promotion abschloss. 1971 ging Gregor Morfill an das Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik in Garching. 1975 erhielt er einen Ruf auf eine Professur an das Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg und 1983 einen Ruf als Professor und Chairman des Theoretischen Astronomieprogramms der University of Arizona. 1984 nahm er den Ruf als Direktor am Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik in Garching an.
Für seine Erfolge im Wissenstransfer wurde er 1998 mit dem Anerkennungspreis des Bayrischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. Ebenfalls 1998 erhielt er den ersten Wissenschaftspreis des Stifterverbandes der deutschen Wissenschaft. Gregor Morfill ist Ehrenprofessor der University of Arizona (USA) und der University of Leeds (UK) und Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Prof. Dr. Erwin Sedlmayr, Zentrum für Astronomie und Astrophysik, Tel.: 314-23783, E-Mail: Sedlmayr@physik.tu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ehrung für einen Physiker

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/17205/">Ehrung für einen Physiker </a>