Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. November 2014 

Risiko Mangelernährung: "Richtiges" Essen in Krankenhaus und Pflegeheim - PK 27.2.

24.02.2009 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin e. V.

"edi 2009 - ernährung diätetik infusionstherapie" in Berlin - PK am 27.2.09

Ernährung ist ein wesentlicher Faktor, der den Krankheitsverlauf beeinflusst. Eine gezielte Ernährungstherapie kann das Outcome bei verschiedenen Krankheiten entscheidend verbessern. Zum Beispiel bei entzündlichen Erkrankungen, Bettlägrigkeit und in der Geriatrie. Ernährung und Krebs, Ernährung und Entzündung, nutritionDay und der Einfluss von Immobilisierung auf Ernährung und Stoffwechsel sind zentrale Bereiche der Tagung "edi 2009" in Berlin. Am 27. und 28. Februar 2009 lautet das Motto der Veranstaltung "Verbesserung des Outcomes". Ebenso stehen die speziellen Bedürfnisse von mehrfach erkrankten älteren Patienten im Mittelpunkt. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter http://www.dgem.de/veranst.htm

Um Sie über die Schwerpunktthemen und eine aktuelle Entscheidung zur Mangelernährung des Europarates zu informieren, laden wir Sie herzlich ein zur

Pressekonferenz
Freitag, 27. Februar 2009, um 10.30 Uhr
Langenbeck-Virchow-Haus - Raum Rudolf-Virchow 2. Stock
Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin (Mitte)

Ihre Gesprächspartner werden sein:

Verbesserung des Outcomes (Krebs und Geriatrie)
Prof. Dr. Herbert Lochs, Charité Universitätsmedizin Berlin, Direktor Medizinische Klinik mit SP Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie

Nicht-Essen verlängert Krankenhausaufenthalt um 5 Tage
Fast jeder 2. Patient im Krankenhaus isst zu wenig - nutritionDay erhebt Ernährungsversorgung in Europa
Prof. Michael Hiesmayr, Medizinische Universität Wien, AKE NutritionDay Office

Risiko Mangelernährung: "Richtiges" Essen im Krankenhaus und Pflegeheim
Privatdozent Dr. Matthias Pirlich, Charité Universitätsmedizin Berlin, Oberarzt Medizinische Klinik mit SP Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie

Entscheidung des Europarates zur Mangelernährung im Alter: "Nutrition in care homes and home care" - Von Empfehlungen zur Umsetzung
Prof. Dr. André van Gossum, ULB Hopital Erasme Gastroenterology Department, Brüssel

Anmeldung und Informationen zur Pressekonferenz bei:
Rita Wilp
public relations und kommunikation
Friedländer Weg 30, 37085 Göttingen
Tel.: 0551/770 80 61, Fax: 0551/707 67 42
info@wilp-pr.de

uniprotokolle > Nachrichten > Risiko Mangelernährung: "Richtiges" Essen in Krankenhaus und Pflegeheim - PK 27.2.
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/172173/">Risiko Mangelernährung: "Richtiges" Essen in Krankenhaus und Pflegeheim - PK 27.2. </a>