Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

Sachen zum (Mit-)Machen

17.05.2003 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Beim Wissenschafts-Fest(ival) "Eine Stadt als Labor - Gießen reagiert...": Kochen mit Liebigs Fleischextrakt und vieles mehr


Bei dem Wissenschafts-Fest(ival), das an diesem Wochenende vom 16. bis 18. Mai 2003 aus Anlass des 200. Geburtstags von Justus Liebig in ganz Gießen stattfindet, sind die Besucher nicht nur eingeladen, sich die zahlreichen Veranstaltungen von Wissenschaft, Wirtschaft, Handel und Stadt anzuschauen, sie sind auch gefordert, bei zahlreichen Aktionen mitzumachen: Kochen Sie mit Frau Faber klassische und moderne Gerichte mit Liebigs Fleischextrakt (Friedrichstraße 10, Samstag, 11.00-13.00 Uhr), sammeln und hören sie slavische Literatur mitten in der Stadt (Samstag, von 10-12 Uhr Verteilung: Kirchenplatz und Marktplatz, Samstag, von 10-12 Uhr Lesung im Innenhof des Oberhessischen Museums, Brandplatz 2, und von 14-16 Uhr Preisverleihung: Eisdiele Venezia, Kirchenplatz 5), oder machen Sie mit der "Game Company" (Friedrich-Ebert-Schule, Wieseck, Samstag und Sonntag) eine Stadtrallye der außergewöhnlichen Art. Lassen Sie sich vom Büro für Studienberatung (Ludwigstraße 28 A) über Ihren weiteren Studienverlauf beraten, oder genießen Sie eine Kutschfahrt durch die Stadt. Auch für Kinder wird jede Menge geboten: Besuchen Sie mit Ihren Kleinen das Festival der Tiermedizin (Fachbereich Veterinärmedizin, Frankfurter Straße 100, Samstag ab 10 Uhr), oder lassen Sie sie mit Chemiebaukästen beim Spielwarengeschäft Fuhr (Sonnenstraße 23-31, Samstag und Sonntag) experimentieren. Im Radl(-Work-)Shop (Frankfurter Straße 52, Sonderpädagogische Psychologie, Sonntag von 13-15 Uhr) kann man "das Fahrrad erfahren" und dadurch "eine Erfindung verstehen". Genießen Sie das Festival in vollen Zügen und lassen Sie sich von der Wissenschaft mitreißen. Und wer ganz hoch hinaus will, klettert einfach am oder auf den Bunker (in den Pendelton Barracks, Hannah-Arendt-Straße 12, Samstag von 14-18 Uhr).
Ein schönes Wochenende in der Stadt Gießen als Labor wünscht die Projektleitung: StadtRaumInszenierung Oliver Behnecke, Dr. Kerstin Evert; Mitarbeit: D. Gerkens, E. Steinbrecher, C. Romhanyi, M. Grieb, S. Spengler.

Kontakt:

StadtRaumInszenierung
Ludwigstr. 6
35390 Gießen
Tel.: 0641/972 65 40
Fax: 0641-971 98 23
Mobil: 0173-360 47 92
e-mail: info@stadtrauminszenierung.de
uniprotokolle > Nachrichten > Sachen zum (Mit-)Machen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/17305/">Sachen zum (Mit-)Machen </a>