Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Juli 2014 

Mathematische Spurensuche in Philosophie und Kunst: Erstes geisteswissenschaftliches Projekt im RUB-Schülerlabor

13.03.2009 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Wie Detektive spüren Schülerinnen und Schüler das Mathematische in den Künsten und in der Philosophie auf: Wie haben Platon und andere in der Antike die Planetenbewegungen beschrieben? Was ist der "goldene Schnitt"? Und warum ist das "Möbiusband" eine Verbindung von Philosophie und Mathematik? Die "Mathematische Spurensuche" ist das erste geisteswissenschaftliche Projekt im Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB. Bochum, 13.03.2009
Nr. 76

Vom goldenen Schnitt, Möbiusbändern und Planetenbewegungen
Mathematische Spurensuche in Philosophie, Kunst und Literatur
Erstes geisteswissenschaftliches Projekt im RUB-Schülerlabor

Ob in Musik, Malerei oder Literatur: Spuren von Mathematik finden sich überall. Wie Detektive spüren Zwölftklässler des Wittener Schiller-Gymnasiums am Donnerstag, 19. März das Mathematische in den Künsten und in der Philosophie auf: Wie haben Platon und andere in der Antike die Planetenbewegungen beschrieben? Was ist der "goldene Schnitt"? Und warum ist das "Möbiusband" eine Verbindung von Philosophie und Mathematik? Die "Mathematische Spurensuche" ist das erste geisteswissenschaftliche Projekt im Alfried Krupp-Schülerlabor der RUB, konzipiert vom Bochumer Philosophen Prof. Helmut Pulte.

Hinweis für die Medien

Das Projekt findet am 19.3. von 9 bis ca. 16 Uhr (mit Mittagspause) im Alfried Krupp-Schülerlabor statt (Gebäude NB 03/242). Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich willkommen, um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0234/32-27081. Prof. Pulte und die Teilnehmer stehen zwischendurch als Gesprächspartner zur Verfügung.

Prämiertes Konzept

Mit der Idee dieser "mathematischen Spurensuche" gehörte Prof. Pulte von der Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaft der RUB zu den Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs "Kopf und Zahl" im Jahr der Mathematik 2008. 10.000 Euro Preisgeld erhielt die Bochumer Philosophie, um das Projekt im Schülerlabor zu realisieren. Nach der Pilotveranstaltung am 19.3. sind weitere Durchgänge geplant. Den Auftakt machen 28 Schülerinnen und Schüler eines Philosophie-Grundkurses. Seit Herbst 2008 ist die Philosophie und Erziehungswissenschaft die zehnte Trägerfakultät des RUB-Schülerlabors auf dem Campus - neben den "Gründungsfakultäten" aus Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Mathematik und Psychologie.

Kluge Köpfe fragen und forschen

Bei den jeweils eintägigen Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, unter Anleitung kundiger Studierender aus Philosophie und Mathematik der Frage nachzugehen, welche Bedeutung die Mathematik in der Ideengeschichte, aber auch in der aktuellen Diskussion der Geisteswissenschaften hat - eine Thematik, die im engen "Fächerkorsett" der Schulen kaum eine Rolle spielt. Von Platon und Aristoteles über die Renaissance-Kunst bis zur Mathematik in der Gegenwartsliteratur ist hier (fast) alles möglich, was kluge Köpfe, die über den "Tellerrand" der Fächer hinausschauen, schon immer wissen wollten - aber vielleicht nicht zu fragen wagten. Anhand von Untersuchungsgegenständen - zum Beispiel Texten, Bildern oder Musikstücken - sollen die Schüler in einem offenen, forschenden Prozess selbst Fragen entwickeln und Antworten darauf suchen, die sie später in einer Präsentation vorstellen.


Weitere Informationen

Prof. Dr. Helmut Pulte, Institut für Philosophie, Lehrstuhl für Philosophie mit besonderer Berücksichtigung von Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte, Tel. 0234/32-22726, -28726 (Sekr.), E-Mail: helmut.pulte@ruhr-uni-bochum.de

Redaktion: Jens Wylkop

uniprotokolle > Nachrichten > Mathematische Spurensuche in Philosophie und Kunst: Erstes geisteswissenschaftliches Projekt im RUB-Schülerlabor
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/173203/">Mathematische Spurensuche in Philosophie und Kunst: Erstes geisteswissenschaftliches Projekt im RUB-Schülerlabor </a>