Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der European University Association (EUA)

27.03.2009 - (idw) Fachhochschule Köln

Gütesiegel für Forschungsstärke Die Fachhochschule Köln ist als Vollmitglied in die European University Association (EUA) aufgenommen worden. Das hat die Europäische Universitätsvereinigung am 19. März 2009 auf ihrer Mitgliederversammlung in Prag beschlossen. Damit ist die Fachhochschule Köln die vierte deutsche Fachhochschule in der wichtigsten europäischen Hochschulvertretung. Entscheiden-des Kriterium für die Aufnahme in diesen Verbund europäischer Hochschulen ist bei Hochschulen ohne eigenes Promotionsrecht die aktive und erfolgreiche Teilnahme an nationalen und internationalen Forschungsprogrammen, bei denen unabhängige Gutachterinnen und Gutachter die Anträge prüfen und bewerten.

"Die Einbindung in diese internationale Wissenschaftsorganisation", betont der Präsident der Fachhochschule Köln, Prof. Dr. Joachim Metzner, "ist eine großartige Anerkennung der Leistungen der Fachhochschule Köln und entspricht unseren wichtigsten Leitzielen und unserem Selbstverständnis als forschende Hochschule für angewandte Wissenschaften mit internationaler Vernetzung." Der Dank des Präsidiums geht an die forschungsstarken Professorinnen und Professoren, die in den vergangenen Jahren enorme Leistungen erbracht haben.

Die Fachhochschule Köln hat ihre Forschungsaktivitäten in den letzten Jahren stark ausgebaut. Sie konnte viele Professorinnen und Professoren mit hoher wissenschaftlicher Reputation und zugleich Erfahrungen in Wirtschaftsunternehmen gewinnen. "Mit Blick auf die Drittmitteleinnahmen nimmt die Fachhochschule Köln auch im bundesweiten Vergleich mit anderen Fachhochschulen regelmäßig eine Spitzenposition ein", unterstreicht Prof. Dr. Klaus Becker, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung der Fachhochschule Köln. Als Fachhochschule mit dem breitesten Spektrum an Wissenschaftsdisziplinen ist interdisziplinäre Lehre und Forschung ein wichtiges Hochschulentwicklungsziel. Derzeit gibt es an der Fachhochschule Köln 16 Forschungsschwerpunkte und zwei Kompetenzplattformen. Die interdisziplinäre Kompetenzplattform STEPS (Sustainable Technologies and Computational Services for Environmental and Production Processes) realisiert ihre Forschungsthemen ausschließlich über kooperative Promotionsprojekte.

Die European University Association (EUA) mit Sitz in Brüssel repräsentiert über 800 Hochschulen in 46 Ländern. Mitglieder sind europäische Universitäten und forschungsintensive Hochschulen, die nationalen Rektorenkonferenzen und andere Organisationen im Hochschulbereich. Zurzeit sind 63 deutsche Hochschulen Mitglied in der EUA - 58 Universitäten und fünf Fachhochschulen.

Die Fachhochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. 16.000 Studierende werden von rund 400 Professorinnen und Professoren unterrichtet. Die zehn Fakultäten bieten mehr als 60 Studiengänge an, jeweils etwa die Hälfte aus den Ingenieurwissenschaften bzw. Geistes- und Gesellschaftswissenschaften: von Architektur über Elektrotechnik und Maschinenbau, Design, Restaurierung, Informationswissenschaft, Sprachen und Soziale Arbeit bis hin zu Wirtschaftsrecht und Medieninformatik. Die Fachhochschule Köln ist eine nach den europäischen Öko-Management-Richtlinien EMAS und dem Internationalen Standard ISO 14001 geprüfte und zertifizierte umweltorientierte Einrichtung.

Kontakt für die Medien
Fachhochschule Köln
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petra Schmidt-Bentum
Tel.: 0221/8275-3119; E-Mail petra.schmidt-bentum@fh-koeln.de
Weitere Informationen: http://www.fh-koeln.de
uniprotokolle > Nachrichten > Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der European University Association (EUA)
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/174130/">Die Fachhochschule Köln ist Vollmitglied in der European University Association (EUA) </a>