Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 27. August 2014 

2. Wissenschaftliches Symposium der Graduiertenschule BuildMoNa

31.03.2009 - (idw) Universität Leipzig

Das zweite wissenschaftliche Symposium der Graduiertenschule "Leipzig School of Natural Sciences - Building with Molecules and Nano-objects (BuildMoNa)" präsentiert disziplinenübergreifende Themen aus der aktuellen Forschung zur Entwicklung und zum Studium neuer Materialien. Es bietet den etwa einhundert Teilnehmern, davon über siebzig Doktorandinnen und Doktoranden Raum für Diskussionen. Das ist eines der Ziele des Projektes aus der Bundes-Exzellenzinitiative. 2.-3. April 2009
Fakultät für Chemie und Mineralogie
Arthur Hantzsch Hörsaal
Johannisallee 29

Eingeladen sind renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Forschung und Industrie, die zu den Themengebieten von BuildMoNa vortragen. Das Symposium hat zudem eine Poster-Session, die den Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit gibt, ihre Forschungsthemen vorzustellen und untereinander und mit den internationalen Gästen zu diskutieren. Konferenzsprache ist englisch.

Zu den internationalen Gästen gehören u.a. Prof. Bruce Weisman von der Rice University Houston, USA; Prof. Jean Louis Barrat (Université Claude Bernard-Lyon I, Frankreich) und Prof. Bernhard Kräutler von der Universität Innsbruck, Österreich.

Hintergrund:

Die im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder geförderte Graduiertenschule "Leipzig Graduate School of Natural Sciences - Building with Molecules and Nano-objects (BuildMoNa)" bietet den Doktorandinnen und Doktoranden eine strukturierte Ausbildung auf internationalem Spitzenniveau. Die Promovenden werden neben ihrer Forschungstätigkeit systematisch über interdisziplinäre Aspekte und Verknüpfungen der Forschung in Physik, Chemie und Biowissenschaften in Lehrmodulen unterrichtet. Sie werden in der Verfassung von Publikationen in internationalen Wissenschafts-Journalen und Vortragstechniken geschult. Weitere Angebote sind Industriepraktika, die von Partnerfirmen angeboten werden, Auslandsaufenthalte, Besuche internationaler Konferenzen und Schlüsselqualifikations-Module. Die Graduiertenschule ist als Klasse an der Research Academy Leipzig (RAL) angesiedelt.

Kontakt:

Prof. Dr. Evamarie Hey-Hawkins (Sprecherin)
Universität Leipzig
Fakultät für Chemie und Mineralogie
Johannisallee 29
D-04103 Leipzig
E-mail: hey@uni-leipzig.de

www.buildmona.de

uniprotokolle > Nachrichten > 2. Wissenschaftliches Symposium der Graduiertenschule BuildMoNa
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/174297/">2. Wissenschaftliches Symposium der Graduiertenschule BuildMoNa </a>