Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Workshop über nachhaltige Personalarbeit für Unternehmensvertreter

09.04.2009 - (idw) Universität des Saarlandes

Donnerstag, 30. April 2009, von 14.00 bis 16.30 Uhr,
Institut für Managementkompetenz an der Universität des Saarlandes,
Geb. A5 4, 2. OG

Professor Christian Scholz, Direktor des Instituts für Managementkompetenz (imk), lädt interessierte Unternehmensvertreter zur Expertenrunde zum Thema nachhaltige Personalarbeit ("Human Capital Sustainability") an die Universität des Saarlandes ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Forschungsprojektes "Kompetenz4HR" statt, das im vergangenen Oktober gestartet ist. Demographischer Wandel, Klimakollaps, Wirtschaftskrise und ihre Folgen - das sind nur drei der vielen Herausforderungen, denen sich die Gesellschaft und ihre Unternehmen jetzt und in Zukunft stellen müssen. Das Gesamtsystem ist aus dem Gleichgewicht geraten, und dies ist mittlerweile für jeden Einzelnen deutlich zu spüren.

In der Expertenrunde soll erarbeitet werden, welchen Beitrag die Personalabteilung mit ihren vielfältigen Aufgaben wie beispielsweise Recruiting und Entwicklung leisten kann, um die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen unter den Bedingungen der Nachhaltigkeit (ökologisch, sozial und ökonomisch) zu wahren und ihre eigene Position im Unternehmen zu stärken. So sollte sie als aktiver Impulsgeber wirken, statt nur reaktiver Befehlsempfänger zu sein.

"Nachhaltige Personalarbeit ist nicht nur die Basis eines nachhaltigen Unternehmenserfolgs, sondern gerade auch einer nachhaltig agierenden Gesellschaft. Genau für dieses Denken können Personalabteilung und Personalfunktion als Multiplikator in Unternehmen wirken", so Personalexperte Christian Scholz.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Personalverantwortlichen saarländischer und überregionaler Unternehmen, die die Möglichkeit zu einem gegenseitigen Austausch nutzen wollen und sich über die ersten Ergebnisse der Aktivitäten am Institut für Managementkompetenz zur "Human Capital Sustainability" (HCS), der Nachhaltigkeit in der Personalarbeit, informieren möchten. Dabei sollen auch Wege aufgezeigt werden, wie neue Konzepte der nachhaltigen Personalarbeit in der täglichen Praxis umgesetzt werden können.

Das Projekt "Kompetenz4HR" will gemeinsam mit Unternehmen und Institutionen diskutieren, was alles zu einer kompetenten Personalabteilung gehört. Ziel des Projektes ist es, eine Professionalisierungsoffensive in Deutschland zu starten, die die Kompetenz der Personalabteilungen nicht nur fordert, sondern auch fördert.

Anmeldungen zum Workshop sind bis zum 28. April möglich.

Kontakt und weitere Informationen:
Dipl.-Kff. Nadine Schaaf
Tel.: 0681 302 57533, Email: ns@orga.uni-sb.de
Internet: www.kompetenz4hr.de und www.managementkompetenz.eu

uniprotokolle > Nachrichten > Workshop über nachhaltige Personalarbeit für Unternehmensvertreter
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/174879/">Workshop über nachhaltige Personalarbeit für Unternehmensvertreter </a>