Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Mehr branchengerecht: Rund um Bahn und Bahnindustrie

14.04.2009 - (idw) Fachhochschule Erfurt

11. Unternehmens-Kontakt-Tag der FH Erfurt richtet sich an Führungspersonal von Eisenbahninfrastrukturunternehmen, Eisenbahnverkehrsunternehmen und Unternehmen im Umfeld der Bahnen z. B. Bahnbau, Signal- und Sicherungstechnik, Schienenfahrzeugbau sowie Interessenten mit Personalentwicklungshintergrund anderer Branchen. Für Mittwoch, den 29. April, hat die Fachhochschule Erfurt zum 11. Unternehmens-Kontakt-Tag mit dem Titel "Bahn und Bahnindustrie" eingeladen. Organisiert wird der Tag maßgeblich von den Wissenschaftlern und FH-Mitarbeitern um den Professor für Eisenbahnwesen an der Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr, Dr.-Ing. Thomas Berndt. Anliegen ist es, über das Leistungsvermögen der FH für die Akademikerausbildung für das Eisenbahnwesen zu informieren und den Bedarf der Branche zu konkretisieren. Die üblicherweise als Tag der Forschung bezeichnete Veranstaltung richtet sich nicht nur an Führungspersonal von Eisenbahninfrastrukturunternehmen, Eisenbahnverkehrsunternehmen und Unternehmen im Umfeld der Bahnen z. B. Bahnbau, Signal- und Sicherungstechnik, Schienenfahrzeugbau. Dabei spielen Fragen der Personalentwicklung und der Qualifikation von Mitarbeitern eine besondere Rolle. Auch Interessenten mit Personalentwicklungshintergrund anderer Branchen sind willkommen.
Auf dem Programm steht zunächst ein Plenarvortrag über "Aspekte bei der Planung und Ausführung von (Bahn-)Tunnelstrecken". In anschließenden Workshops geht es einerseits um die "Bahnen: Was erwarten die Bahnen von den Hochschulen?" sowie um "Bahn und Industrie: Was erwartet die Industrie von den Hochschulen?".
So werden Erfahrungen und Perspektiven der Eisenbahnausbildung an der FH Erfurt und der Zusammenarbeit mit der Industrie vorgestellt. Vorträge zu den Erwartungen an die Hochschule gibt es von Praxisvertretern: Der DB Netz AG, der Erfurter Bahn GmbH, der DB ProjektBau GmbH, der EPG Eisenbahn- und Bauplanungs-Gesellschaft mbH Erfurt sowie der HÖRMANN Funkwerk Kölleda GmbH.
Laborbesichtigungen sowie Ausstellungen der FH Erfurt (Institute, Fachprojekte und Ausbildungsprojekte) und von Unternehmen begleiten die Veranstaltung.
Informationen im Web auf http://www.fh-erfurt.de/ukt

uniprotokolle > Nachrichten > Mehr branchengerecht: Rund um Bahn und Bahnindustrie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/174920/">Mehr branchengerecht: Rund um Bahn und Bahnindustrie </a>