Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Entwicklungskosten-Zuschüsse für den Mittelstand

22.05.2003 - (idw) Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Nicht nur Großunternehmen können von Programmen zur Forschungsförderung profitieren - der Bund, das Land Rheinland-Pfalz sowie die EU übernehmen auch für mittelständische IT-Unternehmen einen Teil der Projektkosten von Entwicklungsvorhaben.

Bis zu 50 Prozent der Projektkosten von Entwicklungsvorhaben übernimmt der Staat, wenn diese im Rahmen öffentlicher Programme gefördert werden. Nicht nur Großunternehmen können davon profitieren. Gerade mittelständische Firmen sind aufgefordert, Anträge einzureichen. Über die aktuellen Programme des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz sowie über die wichtigsten EU-Programme zur Forschungsförderung wird auf einer Veranstaltung am 12. Juni im Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering informiert. IT-Unternehmen erfahren hier Einzelheiten über die Beantragung, Durchführung und Förderung von Projekten, die sie gemeinsam mit dem Fraunhofer IESE und der Spitzmüller AG angehen können. Beginn: 17 Uhr; Ort: 67661 Kaiserslautern, Sauerwiesen 6. Das vollständige Programm und ein Anmeldeformular finden Sie im Internet unter http://www.iese.fhg.de/zuschuss2003/.


1.039 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
Wir bitten um ein Belegexemplar. Vielen Dank.

Diese Pressemitteilung finden Sie im Internet unter
http://www.iese.fhg.de/Press_Media/pm_spitzmueller
uniprotokolle > Nachrichten > Entwicklungskosten-Zuschüsse für den Mittelstand

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/17512/">Entwicklungskosten-Zuschüsse für den Mittelstand </a>