Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Gute Noten durch erfolgreiche Absolventen

22.05.2003 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Neue Absolventenumfrage in dem gemeinsamen Studiengang Medizinische Informatik der Universität Heidelberg und der Fachhochschule Heilbronn - 30. Geburtstag des Studiengangs

In dem seit 1972 gemeinsam von der Universität Heidelberg und der Fachhochschule Heilbronn angebotenen Studiengang Medizinische Informatik (MI) wurde anlässlich seines 30. Geburtstages zum dritten Mal eine Absolventenumfrage durchgeführt. Dabei schnitt der Studiengang in der Bewertung hervorragend ab. Von den 1024 Absolventen beteiligten sich trotz der zum Teil schon lange zurückliegenden Studienzeit fast 50% an der umfangreichen anonymen Befragung. Die Hochschulen interessierten sich für die berufliche Situation der Absolventen und ihre Beurteilung des Studiums.

Die Frage nach der allgemeinen Zufriedenheit mit ihrem Studium beantworteten 81% der Befragten mit "sehr gut" oder "gut". 73% würden sich wieder für ein Studium der Medizinischen Informatik in Heidelberg und Heilbronn entscheiden.

Die Hälfte der Absolventen arbeitet erfolgreich in nicht-medizinischen Anwendungsbereichen, vor allem bei Software- und Hardwareherstellern. Die große fachliche Bandbreite und die fundierte Informatikausbildung des Studiengangs macht ihn für beliebige IT-Unternehmen und für solche mit Anwendungsbezug zur Medizin gleichermaßen attraktiv.

Erfreulicherweise sind MI-Absolventen nicht von der momentanen Krise der IT-Branche betroffen. Nur 0,7% geben an, momentan erwerbslos zu sein. 66% der Befragten verfügen über ein jährliches Bruttoeinkommen von mehr als 50.000 Euro, 8% sogar über mehr als 100.000 Euro. Nach dem Studium erwarben 15% der Absolventen einen Doktortitel, sechs Absolventen haben eine Professur an einer Universität oder Fachhochschule inne.

Die Tätigkeitsfelder der Absolventen sind breit gestreut. Krankenhaus-Informationssysteme, Medizinische Dokumentation, Qualitätsmanagement und Medizinische Bildverarbeitung werden am häufigsten genannt. Außerhalb der Medizin tätige Absolventen befassen sich im Wesentlichen mit Software Engineering bei Datenbank- und Informationssystemherstellern sowie mit Multimedia- und Internettechniken. Zunehmend relevant werden die Bereiche Telemedizin und Bioinformatik.

Rückfragen bitte an:
Prof. Dr. Diana Schmidt
Dekanin Fachbereich Medizinische Informatik
Fachhochschule Heilbronn
Tel. 07131 504395, Fax 252470
diana.schmidt@fh-heilbronn.de

Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Gute Noten durch erfolgreiche Absolventen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/17514/">Gute Noten durch erfolgreiche Absolventen </a>