Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Erfolgreich mit berufsbegleitender Weiterbildung in Sozialkompetenz

22.05.2003 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Informationsveranstaltung am 6. Juni 2003 an der Fachhochschule Mainz

Koblenz, 21. Mai 2003 - Die Fachhochschule Mainz lädt in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) alle Interessenten für das Weiterbildungsangebot Sozialkompetenz am 6. Juni 2003 zu einer Informationsveranstaltung ein. Beginn ist um 12.00 Uhr in der Fachhochschule Mainz, An der Bruchspitze 50, Raum 124. Dabei werden Ablauf und Studieninhalte des zweisemestrigen Angebots im Detail vorgestellt.

Soziale Kompetenz wird heutzutage zu einer immer wichtigeren Schlüsselqualifikation für ein erfolgreiches Management. Die sogenannten "soft skills" entwickeln sich zum strategischen Erfolgsfaktor für den Einzelnen, aber auch die Unternehmen sehen diese Eigenschaften bereits als selbstverständlichen Teil ihrer Unternehmensphilosophie an.
Seit dem Wintersemester 2000/2001 bieten die Fachhochschulen Mainz, Fulda und Koblenz mit Unterstützung der ZFH die berufsbegleitende Weiterbildung Sozialkompetenz erfolgreich an.

Dieses Weiterbildungsangebot richtet sich vor allem an Personen, deren berufliche Tätigkeit ein hohes Maß an kommunikativer Kompetenz erfordert und die entsprechende Fähigkeiten erwerben möchten. Zugangsvoraussetzungen sind ein Hoch- bzw. Fachhochschulabschluss oder eine mehrjährige Berufserfahrung in kommunikationsintensiven Arbeitsbereichen. Ein Weiterbildungszertifikat belohnt aktive Teilnehmer mit Credit-Points nach dem ECTS-System (European Credit Transfer System). Die so erworbenen Kreditpunkte machen die Studienleistungen auch international vergleichbar.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zu dem Weiterbildungsangebot Sozialkompetenz sowie zu anderen Fernstudiengängen sind bei der ZFH in Koblenz oder im Internet unter www.zfh.de oder www.sozialkompetenz.info erhältlich. Die Anmeldephase läuft bis zum 15. Juli 2003.


Über die ZFH:
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell acht Fernstudiengänge: Informatik, Logistik, Sozialkompetenz, Vertriebsingenieur, Wirtschaftsingenieur, Facility Management, Soziale Arbeit und Master of Business Administration (Schwerpunkte: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement, Produktionsmanagement oder Umweltmanagement). Die sieben Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig. Zusätzlich beraten sie Interessenten in Sachen Fernstudium.

Kontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Finkenherd 4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-14
Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de
www.zfh.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgreich mit berufsbegleitender Weiterbildung in Sozialkompetenz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/17539/">Erfolgreich mit berufsbegleitender Weiterbildung in Sozialkompetenz </a>