Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

Johannes Gutenberg-Universität Mainz richtet Interdisziplinären Arbeitskreis "Mediävistik" ein

22.05.2003 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Mittelalter-Forscher verschiedener Disziplinen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz verstärken Kooperation: Vertiefte Kenntnis des Mittelalters nötig, um das Heute zu verstehen.

An der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird ein Interdisziplinärer Arbeitskreis (IAK) "Mediävistik" eingerichtet. Einem entsprechenden Antrag hat der Senat der Universität zugestimmt. Über 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich in Lehre und Forschung mit der Epoche des Mittelalters befassen, hatten sich für die Einrichtung des IAK eingesetzt. Damit soll der zunehmenden Bedeutung des Mittelalters in Lehre und Forschung Rechnung getragen werden.

Vieles von dem, was heute zu den Gegebenheiten der europäischen Kultur zählt, hat seine Ursprünge im lateinischen, griechischen, hebräischen und arabischen Mittelalter. "Um das Heute zu verstehen, ist also gerade eine vertiefte Kenntnis des Mittelalters geboten", erklärte Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer vom Philosophischen Seminar. Eine einzelwissenschaftliche Betrachtung mediävistischer Themen komme jedoch nicht ohne den Blick auf die Forschungsergebnisse anderer Disziplinen aus.

Im Rahmen des IAK wollen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler daher mehr als bisher kooperieren, auch mit außeruniversitären Forschungsstellen, und ihre Themen einer breiteren Öffentlichkeit vermitteln.

Kontakt und Informationen:
Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 06131/39-22369
Fax 06131/39-24139
E-Mail: presse@verwaltung.uni-mainz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Johannes Gutenberg-Universität Mainz richtet Interdisziplinären Arbeitskreis "Mediävistik" ein

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/17569/">Johannes Gutenberg-Universität Mainz richtet Interdisziplinären Arbeitskreis "Mediävistik" ein </a>