Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Juli 2014 

Neuer Hochleistungsrechner für Universität zu Köln

24.04.2009 - (idw) Universität zu Köln

Neuer Hochleistungsrechner für Universität zu Köln
Rechenleistung wird um das 20-fache erhöht

Die Universität zu Köln ist zu neuen Höchstleistungen bereit: Das Regionale Rechenzentrum der Universität (RRZK) bekommt einen neuen Hochleistungsrechner, der wesentlich bessere Möglichkeiten zur Simulation komplexer Vorgänge sowie zur Verarbeitung sehr großer Datenmengen bietet. Mit einer Rechenleistung von 100 Teraflop/s kann der Supercomputer 100 Billionen Berechnungen pro Sekunde durchführen. "Die Leistung des Supercomputers entspricht der von mindestens 5000 PCs", so Professor Ulrich Lang, Direktor des RRZK. Der Hochleistungsrechner wird von der Firma Bull GmbH in Köln geliefert. In diesem Jahr wird ein Rechnersystem mit einer Leistung von etwa 20 Teraflop/s installiert, das 2010 durch weitere Rechner mit 80 Teraflop/s vervollständigt wird. Insgesamt steht dann das 20-fache der bisherigen Rechenleistung zur Verfügung. Das Rechnersystem ist mit 26 Terabyte Hauptspeicher und 500 Terabyte Plattenspeicher ausgestattet. Die Rechenknoten verwenden Intel Nehalem-Prozessoren. Sie sind für einen sehr schnellen Datenaustausch mit einem Infiniband-Netzwerk verbunden. Das System wird von Wissenschaftlern der Universität und des Landes genutzt. Die Anwendungsschwerpunkte des neuen Supercomputers werden in den Bereichen Chemie, Physik, Bio- und Lebenswissenschaften liegen. Dies umfasst beispielsweise die Erforschung der Steuerung von Genaktivitäten, die Alternsforschung, die Untersuchung von ultradichten magnetischen Speichermedien, neuartige Katalysatoren und nanotechnische Komponenten. Ebenso werden Meteorologen Klimamodelle und Schadstoffprognosen simulieren, und Wirtschaftswissenschaftler umfangreiche Produktionsprozesse optimieren.

Bei Rückfragen: Prof. Dr. Ulrich Lang
Regionales Rechenzentrum (RRZK)
der Universität zu Köln
Tel.: 0221 478-5596, Email: lang@uni-koeln.de
Internet: www.uni-koeln.de/rrzk
Verantwortlich: Felicitas Assmuth

uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Hochleistungsrechner für Universität zu Köln
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/175725/">Neuer Hochleistungsrechner für Universität zu Köln </a>