Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Archäologische Forschungen in der Saar-Lor-Lux-Region

28.04.2009 - (idw) Universität des Saarlandes

14-tägliches Kolloquium an der Universität des Saarlandes
Mittwoch, 18.15 bis 19.45 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen. Welche neuen Funde gibt es im keltischen Ringwall von Otzenhausen? Wie sah das frührömische Lager auf dem Petrisberg bei Trier aus? Diese und andere Fragen beantworten Experten in einem Kolloquium, das alle zwei Wochen an der Universität des Saarlandes stattfindet. Initiator ist das Institut für Vor- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie. Die Professur vertritt im Sommersemester Privatdozent Dr. Wolf-Rüdiger Teegen.

Der erste Vortrag findet am Mittwoch, dem 29. April 2009, statt. Dann erklärt Privatdozent Dr. Wolfgang Adler vom Landesdenkmalamt im Ministerium für Umwelt, Schiffweiler, wie archäologische Denkmalpflege im Saarland funktioniert. Dabei geht es um Grabungen und deren Organisation.

Fragen beantwortet:

Privatdozent Dr. Wolf-Rüdiger Teegen
Tel.: 0681-3024379
E-Mail: w.teegen@mx.uni-saarland.de

uniprotokolle > Nachrichten > Archäologische Forschungen in der Saar-Lor-Lux-Region
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/175911/">Archäologische Forschungen in der Saar-Lor-Lux-Region </a>