Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Imperial und modern - Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Ada Raev

04.05.2009 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Prof. Dr. Ada Raev hält an der Universität Bamberg ihre Antrittsvorlesung in Slavischer Kunst- und Kulturgeschichte über die Ballets Russes (1909-1929) Wo immer russische Ballettstars im Westen auftreten, ist ihnen Bewunderung, zumindest aber Aufmerksamkeit garantiert. Die russische Ballettausbildung gilt bis heute als so hart wie qualitätvoll, auch wenn ihr zuweilen eine allzu starke Traditionsbindung vorgeworfen wird. Das war nicht immer so. Vor einhundert Jahren, im Mai 1909, nahm in Paris der weltumspannende Siegeszug der legendären Ballets Russes seinen Lauf, die ungeachtet ihres Namens jedoch nie in Russland aufgetreten sind.

Die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Ada Raev analysiert in ihrer Antrittsvorlesung "Imperial und modern. Die Ballets Russes (1909-1929)" die anhaltende und vielgestaltige Paradoxie, die dieses kulturelle Phänomen ausmachte. Die Antrittsvorlesung findet am Dienstag, 5. Mai, um 18 Uhr im Gebäude An der Universität 5 im Hörsaal 122 statt.

Prof. Dr. Ada Raev hat seit April 2008 die neu geschaffene Professur für Slavische Kunst- und Kulturgeschichte an der Universität Bamberg inne. Mit dieser dritten Säule verfügt die Slavistik in Bamberg über eine in Deutschland einzigartige Breite. Die Forschungsschwerpunkte von Raev liegen vor allem im Bereich der russischen Kunst der Neuzeit und der Moderne in ihrem Verhältnis zur gesamteuropäischen Kulturentwicklung, in der Künstlerinnenforschung und in der Wechselwirkung von bildender Kunst und Bühne.

Zu der Antrittsvorlesung sind alle Interessierten herzlich eingeladen!

uniprotokolle > Nachrichten > Imperial und modern - Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Ada Raev
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/176228/">Imperial und modern - Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Ada Raev </a>