Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

HIS-Nutzertagung in Oberhof - über 260 Teilnehmer/innen

05.05.2009 - (idw) HIS Hochschul-Informations-System GmbH

Vom 27. April bis zum 29. April 2009 fand im thüringischen Oberhof die HIS-Nutzertagung zum Thema Personalmanagement und Reisekosten statt, an der sich über 260 Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligten. Neben dem "Tagesgeschäft" mit den HIS-Modulen SVA, (QIS)RKA, (QIS)ZEB waren auch die Themen Datenschutz und -sicherheit, Systemintegration und Reporting Gegenstand der insgesamt 30 Fachvorträge. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Vorstellung der neuen Softwaregeneration HISinOne.

Insgesamt fanden 30 Fachvorträge statt, die gemeinsam von HIS-Referentinnen und -referenten sowie von Partnern aus Hochschule (Universität Karlsruhe, Universität Mannheim, Hochschule Niederrhein), Datenschutzorganisationen (DFN-Cert) und Wirtschaft (Kaba Benzing GmbH, Memtext) bestritten wurden. Dabei wurde nicht nur beleuchtet, welche Möglichkeiten die aktuelle Softwaregeneration im Bereich des Personal- und Reisekostenmanagements bietet und wie sich bestehende Systeme besser integrieren lassen, sondern auch, welche Neuerungen HISinOne als integriertes System mit sich bringen wird. Dies war auch in der einführenden Rede des HIS-Geschäftsführers Prof. Martin Leitner ein zentrales Thema.

Die Beiträge lassen sich wie folgt thematisch bündeln:

* HIS-Systeme und Services: Mehrere Vorträge widmeten sich den fortgeschrittenen Funktionen der HIS-Module SVA, SVA-Fibu, RKA und ZEB sowie den webbasierten Ergänzungen QISSVA, QISRKA und QISZEB. Dabei wurde auch beleuchtet, wie sich (QIS)ZEB gemeinsam mit Zeiterfassungshardware einsetzen lässt. Aus dem Bereich des Softwaresupports wurde das Trouble-Ticket-System HISzilla vorgestellt. "Sprechstunden" zu SVA und RKA rundeten das Veranstaltungsangebot in diesem Bereich ab.

* Systemintegration, Identity Management und Reporting: Unter dieser Bezeichnung lassen sich die Beiträge zusammenfassen, die das Zusammenspiel der HIS-Module untereinander und mit Fremdsystemen behandelten. Thema war hier die Integration von SVA und Fibu, die Schnittstelle zu Bezügestellen (am Beispiel von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen) sowie der Einsatz von PostgreSQL-DB. Im Umfeld des Identity Managements standen PSV (inklusive Schnittstellen zum Personalmanagement) sowie HISinOne-PSV im Vordergrund. Ein Bericht aus der Praxis an der Universität Mannheim führte die Einbindung von HISinOne-PSV in bestehende Systeme vor. Schließlich wurden gegenwärtige und künftige Möglichkeiten des Reportings vorgestellt (ISY, Crystal Repors, eduStore).

* Neue Systeme: In mehreren, gut besuchten Vorträgen wurde der aktuelle Entwicklungsstand von HISinOne vorgestellt. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde zusätzlich eine "HISinOne-Sprechstunde" durchgeführt. Mit HIS-Achievo, einer Projektmanagement-Software, wurde eine weitere Neuheit präsentiert, die auf reges Interesse stieß.

* Datensicherheit und -schutz: Welches "Wettrüsten" sich Netzwerkadministratorinnen und -administratoren mit Bots, Viren und anderen Formen von "Malware" liefern und wie der aktuelle "Conficker-Wurm" einzuschätzen ist, wurde im Vortrag "Neue Ansätze für Sicherheit im Internet" diskutiert. Der Beitrag zum Thema "Datenschutz und IT-Recht" stellte die Tücken und Fallstricke vor, die es beim Betreiben von Webangeboten und der Verarbeitung von Daten zu beachten gilt.

* Analysen und Prozesse: Hier bildeten zum einen Informationen rund um das Thema "Vergaberahmen" sowie zur Evaluationen und Prozessanalysen in der Personalverwaltung einen Schwerpunkt. Zum anderen widmeten sich zwei Beiträge der Beschäftigungsgsituation an Hochschulen. Diskutiert wurden vor allem künftige Entwicklungen und die Folgen des WisszeitVg.

Die zahlreichen Kommentare und Anregungen der Tagungsteilnehmer/innen wurden von den HIS-Referentinnen und -referenten dankbar aufgenommen und fließen in das "Lastenheft" für die aktuelle und künftige Softwaregeneration ein.

Nähere Auskünfte:
Folke-Gert Stümpel
Tel.: 0511/ 1220-468
E-Mail: stuempel@his.de

Pressekontakt:
Theo Hafner
Tel.: 0511/ 1220-290
E-Mail: hafner@his.de

Dr. Tom Karasek

Tel.: 0511/ 1220-383
E-Mail: karasek@his.de

Über HIS
Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH unterstützt die Hochschulen und ihre Verwaltungen sowie die staatliche Hochschulpolitik als Dienstleister im Bemühen um eine effektive Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten
o als Softwarehaus der Hochschulverwaltungen
o im Sektor Hochschulforschung in Form von empirischen Untersuchungen und anderen Expertisen
o im Bereich Hochschulentwicklung mit den zentralen Themenfeldern Hochschulmanagement, Hochschulorganisation und Hochschulbau

uniprotokolle > Nachrichten > HIS-Nutzertagung in Oberhof - über 260 Teilnehmer/innen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/176395/">HIS-Nutzertagung in Oberhof - über 260 Teilnehmer/innen </a>