Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Effizient einen kühlen Kopf bewahren

13.05.2009 - (idw) Fachinformationszentrum Karlsruhe

Neues BINE-Informationspaket "Kühlen und Klimatisieren mit Wärme" erschienen Große Gebäude, wie beispielsweise Krankenhäuser, Kongresszentren, Büros und Warenhäuser, lassen sich mit wärmegetriebenen Verfahren energieeffizient kühlen oder klimatisieren. Dabei arbeiten diese Technologien mit Abwärme, dem Überschuss von Wärmenetzen oder Sonnenenergie und ersetzen so die bisher üblichen stromgetriebenen Kältemaschinen. Das neue Buch "Kühlen und Klimatisieren mit Wärme" aus der Reihe der BINE-Informationspakete stellt die verschiedenen Systeme und deren Einsatzspektrum vom Einzelraum bis zum Fernkältenetz vor.

Einen Raum mit frischer, angenehm temperierter Luft, einer optimalen Feuchte und geringen Temperaturdifferenz zur umgebenden Gebäudehülle nehmen wir als behaglich wahr. Diese Faktoren haben auf das menschliche Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit einen großen Einfluss. Einerseits erhöhen raumlufttechnische Anlagen gleich welcher Art den Energiebedarf eines Gebäudes. Ziel jeder Planung muss es daher sein, durch intelligente Architektur den Kühlungsbedarf zu minimieren. Andererseits sind bei vielen Gebäudetypen, z. B. wegen innerer Wärmelasten, aktive Systeme zur Regelung von Temperatur oder Luftfeuchte unverzichtbar. Die bisher üblichen elektrischen Kompressionskältemaschinen haben das Stromnetz oftmals in Spitzenlastzeiten zusätzlich sehr gefordert. Eine stärkere Nutzung wärmegetriebener Verfahren kann das Problem lösen und zu einer höheren Energieeffizienz beitragen. Das Buch stellt sowohl geschlossene Systeme (Ad- und Absorptionskältemaschinen) als auch die offenen Kühl- und Entfeuchtungsverfahren vor.

Als Autorenteam für dieses BINE-Informationspaket konnten Dr. Hans-Martin Henning und Dr. Thorsten Urbaneck gewonnen werden. Herr Henning arbeitet als Abteilungsleiter für den Bereich "Thermische Anlagen und Gebäudetechnik" am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme. Herr Urbaneck ist als Bereichsleiter "Thermische Energiespeicher" an der TU Chemnitz-Zwickau tätig.

Pressekontakt

BINE Informationsdienst
Uwe Milles
Tel. 0228/9 23 79-26
Fax 0228/9 23 79-29
E-Mail presse@bine.info
Kaiserstraße 185-197
53113 Bonn
http://www.bine.info

Bibliographische Daten:

Hans-Martin Henning, Thorsten Urbaneck (u.a.)
Kühlen und Klimatisieren mit Wärme
1. Auflage 2009
ISBN 978-3-934595-81-1
160 Seiten, durchgehend farbig
Preis : 24.80 ¤ (inkl. MWST)

Hinweis für Redaktionen

Diesen Pressetext sowie eine druckfähige Grafik-Datei des Covers finden Sie unter www.bine.info. Gerne können wir Ihnen ein kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung stellen. Eine Leseprobe des neuen BINE-Informationspaketes finden Sie unter http://www.bine.info/pdf/publikation/LeseprobeKuehlen.pdf

BINE ist ein Informationsdienst von FIZ Karlsruhe und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. FIZ Karlsruhe ist Dienstleister und Servicepartner für das Informationsmanagement und den Wissenstransfer in Wissenschaft und Wirtschaft. Schwerpunkte sind die weltweit einzigartige Datenbankkollektion von STN International und die Entwicklung von e-Science-Lösungen. Weitere Informationen unter http://www.fiz-karlsruhe.de

Weitere Informationen: http://www.bine.info/pdf/publikation/LeseprobeKuehlen.pdf - Pressemitteilung, Downloadmöglichkeiten sowie Leseprobe mit Inhaltsverzeichnis zum neuen BINE-Informationspakete "Kühlen und Klimatisieren mit Wärme" http://www.bine.info - Homepage BINE Informationsdienst
uniprotokolle > Nachrichten > Effizient einen kühlen Kopf bewahren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/176951/">Effizient einen kühlen Kopf bewahren </a>