Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

4. BIBB-Fachkongress, Oktober 2002, Berlin

23.05.2002 - (idw) Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

"Berufsbildung für eine globale Gesellschaft - Perspektiven im 21. Jahrhundert"

- so lautet das Thema des 4. Fachkongresses, den das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) vom 23.-25. Oktober 2002 im Internationalen Congress Centrum Berlin (ICC) veranstalten wird. Anforderungen, Fragen und Probleme, die sich für die Berufsbildung aus einer globalisierten Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft ergeben, werden im Zentrum der Veranstaltung stehen. Eröffnet wird der Kongress mit einem Grundsatzvortrag des Bundespräsidenten Johannes Rau sowie einer Ansprache des Berliner Senators für Wirtschaft, Arbeit und Soziales Dr. Gregor Gysi. Wie in den vorangegangenen Jahren werden auch zu diesem 4. BIBB-Fachkongress wieder über 2000 Expertinnen und Experten der beruflichen Bildung aus Betrieben, Schulen, Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen, aus Ministerien, Gewerk-schaften und Sozialparteien erwartet, um sich über aktuelle Fragen und Probleme der beruflichen Bildung zu informieren, Erfahrungen auszutauschen, Praxiskonzepte zu diskutieren und Visionen für die Zukunft der beruflichen Bildung zu entwickeln.

42 Arbeitskreise werden in den folgenden 11 Foren die inhaltliche Arbeit des Kongresses bestimmen:

Forum 1: Die Arbeitswelt im Wandel und Konsequenzen für die berufliche Bildung

Forum 2: Internationalisierung der beruflichen Bildung - Erfahrungen und Strategien

Forum 3: Lebensbegleitendes Lernen - die Bedeutung des beruflichen Erfahrungslernens für die Kompetenzentwicklung

Forum 4: E-Learning - Anspruch und Praxis

Forum 5: Die Zukunft des Prüfens

Forum 6: Gewerblich-technische Berufe im Wandel - neue Zuschnitte und Prinzipien

Forum 7: Innovative Ansätze in kaufmännischen und Medienberufen

Forum 8: Personenbezogene Dienstleistungen im Spannungsfeld von Markt, Staat und Gesellschaft

Forum 9: Benachteiligung in der Bildungsgesellschaft - Perspektiven für die berufliche Förderung

Forum 10: Bedarfsgerechte Dienstleistungen für kleine und mittlere Unternehmen - Leitmotiv überbetrieblicher Berufsbildungsstätten (ÜBS) als Kompetenzzentren

Forum 11: Aufstieg und Fachkarrieren durch Weiterbildung.


Eine vom Deutschen Didacta Verband e.V. organisierte Ausstellung, auf der Hersteller der Bildungswirtschaft ihre Produkte für die berufliche Aus- und Weiterbildung aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik, Produkte und Hilfsmittel für die computergestützte Arbeit und Neuheiten rund um die Neuen Medien und das E-Learning präsentieren, wird den Fachkongress abrunden.

Der Teilnahmebeitrag für den 4. BIBB-Fachkongress beträgt 195,00 Euro (bei Anmeldung bis zum 31. Juli) bzw. 265,00 Euro (ab 1. August).

Anmeldeunterlagen sowie das vollständige Programm des BIBB-Fachkongresses 2002 können angefordert werden beim Bundesinstitut für Berufsbildung, PR Tagungsbüro BIBB-Fachkongress 2002, Karen Palmowski / Heidemarie Ranfft / Miriam Sakallah, 53043 Bonn. Tel.: 0228/1 07-2829/2828/2827; Fax:0228/1 07-2982; E-Mail: palmowski@bibb.de / ranfft@bibb.de oder sakallah@bibb.de

Im Internet sind Anmeldeunterlagen und Programm über untenstehende URL abrufbar.
uniprotokolle > Nachrichten > 4. BIBB-Fachkongress, Oktober 2002, Berlin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1784/">4. BIBB-Fachkongress, Oktober 2002, Berlin </a>