Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Verleihung Karl Peter Grotemeyer-Preis für hervorragende Leistungen und persönliches Engagement in der Lehre

10.06.2009 - (idw) Universität Bielefeld

Einladung zur Preisverleihung und zum Fototermin

Die Universität Bielefeld und die Westfälisch-Lippische Universitätsgesellschaft (WLUG) verleihen am 17. Juni um 18 Uhr den Karl Peter Grotemeyer-Preis. Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums der Universität Bielefeld werden in diesem Jahr drei Preise für herausragende Leistungen und besonderes Engagement in der Lehre vergeben - jeweils einer in den Fächergruppen Geisteswissenschaften, Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften. Das Vorschlagsrecht für diese Auszeichnung lag in den Händen der Studierenden und Studierende werden bei der Verleihung auch die Laudatio halten.

Die Preisträger sind Dr. Matthias Lorenz von der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaften, Fach Germanistik, Juniorprofessorin Dr. Christiane Werner Pinto aus der Fakultät für Biologie, Bereich Experimentelle Ökologie und Ökosystembiologie, sowie Dr. Björn Rüdiger von der Fakultät für Rechtswissenschaft. Die Preise sind jeweils mit 3.000 Euro dotiert.
Moderiert und zeichnerisch begleitet wird die Veranstaltung von dem Bielefelder Künstler Markus Wortmann (touch of art).

Um 17.45 Uhr gibt es vor dem Restaurant Westend die Möglichkeit für ein Foto. Neben den Preisträgern werden dabei auch Rektor Professor Dr. Dieter Timmermann, Ortwin Goldbeck (1. Vorsitzender der Universitätsgesellschaft), Professor Dr. Helmut Steiner (Geschäftsführer der Universitätsgesellschaft) sowie die studentischen Laudatoren anwesend sein.

Matthias Lorenz, Jahrgang 1973, studierte Kulturwissenschaften in Leipzig und Lüneburg. Er war Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Kulturwissenschaften der Universität Lüne-burg im Studiengebiet Sprache & Kommunikation (Teilbereiche Literarische Kultur und Medienkultur). 2004 promovierte er über "Judendarstellung und Auschwitzdiskurs bei Martin Walser". Seit 2006 ist er Wissenschaftlicher Assistent für Germanistische Literturwissenschaft und Literaturdidaktik am Lehrstuhl von Professor Dr. Klaus-Michael Bogdal.

Christiane Werner Pinto, Jahrgang 1969, studierte Biologie an den Universitäten Köln und Lissabon. 2000 promovierte sie an der Universität Bielefeld und erhielt den Dissertationspreis der WLUG. 2002 bekam sie im Rahmen ihrer Wissenschaftlichen Mitarbeit einen eigenständigen Forschungs- und Lehrauftrag am Lehrstuhl für experimentelle Ökologie und Ökosystembiologie. Seit 2005 ist sie Juniorprofessorin für Ökophysiologie der Pflanzen an der Universität Bielefeld.

Björn Rüdiger, Jahrgang 1976, studierte in Bielefeld Rechtswissenschaften und Soziologie. 2005 promovierte er an der Humboldt-Universität Berlin. Von 2007 bis 2009 war er im Examinatorium der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld beschäftigt und dort auch am Aufbau der Einrichtung beteiligt. Heute ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht von Professor Dr. Johannes Hellermann.

Ort:
Universität Bielefeld
Universitätsstr. 25
33615 Bielefeld

Zeit:
17.45 Uhr: Fototermin vor dem Restaurant Westend (zentrale Uni-Halle), Universität Bielefeld
anschließen: 18.00 Uhr, Verleihung des Karl Peter Grotemeyer-Preises im Restaurant Westend

uniprotokolle > Nachrichten > Verleihung Karl Peter Grotemeyer-Preis für hervorragende Leistungen und persönliches Engagement in der Lehre
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/178793/">Verleihung Karl Peter Grotemeyer-Preis für hervorragende Leistungen und persönliches Engagement in der Lehre </a>