Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Erfolgsfaktoren für deutsche Kliniken bei der Gewinnung internationaler Patienten

18.06.2009 - (idw) Fachhochschule Mainz

Eine an der Fachhochschule Mainz entstandene Diplomarbeit von Elena Ekkernkamp mit dem Thema "Analyse der Erfolgsfaktoren für deutsche Kliniken auf dem internationalen Markt Medizintourismus" analysiert die derzeitige Marktsituation des internationalen Medizintourismus mit Fokus auf der ambulanten und stationären Behandlung ausländischer Patienten in Deutschland. Auf Basis einer Befragung 60 deutscher Kliniken (Rücklauf ca. 30%) und mehrerer Experteninterviews werden in der in Kooperation mit www.flymedic.de entstandenen Studie Erfolgsfaktoren und Defizite der Marktbearbeitung aufgezeigt und Optimierungsmöglichkeiten herausgearbeitet. Marktsituation und -Entwicklung
Medizintourismus ist derzeit einer der wachstumsstärksten Märkte weltweit mit mehr als 50 Mrd. US-$ Umsatz in 2007, und Experten prognostizieren weiteres deutliches Wachstum. Mehr als 71.000 Patienten aus dem Ausland kamen 2007 zu einer geplanten Operation nach Deutschland, mangels statistischer Erfassbarkeit ist die tatsächliche Zahl sehr wahrscheinlich wesentlich höher.

Status Quo in Deutschland
Am stärksten vertretenen sind hierzulande Patienten aus der Russischen Föderation und dem Nahen Osten, aber auch aus europäischen Nachbarstaaten. Ausschlaggebend für eine Behandlung in Deutschland sind die hohe Qualität der medizinischen Versorgung und die vergleichsweise günstigen Preise, in manchen Fällen auch Prestigegründe. Einige Praxen und Kliniken haben bereits erste Vorbereitungen für die Ansprache und Behandlung ausländischer Patienten getroffen. Das Spektrum der Serviceangebote und Kommunikationsmaßnahmen reicht von Webseiten in der jeweiligen Sprache und Schrift bis hin zu Gebetsräumen in der Klinik und religionskonformer Ernährung.

Erfolgsfaktoren
Als Erfolgsfaktoren für deutsche Kliniken betonen die Experten neben einer Ausweitung der Serviceleistungen der Kliniken im nicht-medizinischen Bereich vor allem den Netzwerk-Gedanken, Informationsmöglichkeiten in der jeweiligen Landessprache und das Online Marketing. Das Internet ermöglicht eine schnelle, direkte und kostengünstige Kommunikation zwischen Patienten und Einrichtungen und wird daher rasch zum zentralen Kommunikationsmedium der Kliniken für Werbung und Service avancieren.

Chancen der Anbieter durch Online Marketing
Damit die bereits getätigten Investitionen in das Geschäft mit den ausländischen Patienten auch einen optimalen ROI erreichen, ist jedoch zusätzlich aktives Online-Marketing in den Herkunftsländern notwendig. Hier ermöglichen neue, spezialisierte Online-Portale eine effiziente Zielgruppenansprache der Anbieter und bieten eine hohe Zielgruppenreichweite zu vergleichsweise geringen Kosten.

uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgsfaktoren für deutsche Kliniken bei der Gewinnung internationaler Patienten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/179350/">Erfolgsfaktoren für deutsche Kliniken bei der Gewinnung internationaler Patienten </a>