Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Echte Branchensoftware im Einsatz für die Studenten der Hochschule Reutlingen

23.06.2009 - (idw) Hochschule Reutlingen

Die Fakultät Textil & Design der Hochschule Reutlingen beschließt Praxispartnerschaft mit dem Softwarehaus W+P Solutions Hochschule trifft Praxis
Mit dem Ziel den Studenten im Studiengang Textiltechnologie-Textilmanagement mehr Praxisbezug zu ermöglichen, beschließt die Fakultät Textil & Design eine Kooperation mit dem Softwarehaus W+P Solutions aus Stuttgart. Im ersten Schritt der Zusammenarbeit werden die Stuttgarter ihre Kollektionsmanagement-Software (PDM-System) in der Fakultät installieren und somit den Studenten einen Zugang zu einer echten Branchensoftware für Kollektionsplanung und - Management einrichten. In Vorlesungen und Übungsstunden können die angehenden Textilmanager mit dem IT-System arbeiten und erhalten einen Einblick in die automatisierten Prozesse der Kollektionsentwicklung.

"Durch den Einsatz von Branchensoftware in Vorlesungen und Übungen, die in vielen Unternehmen der Bekleidungswirtschaft im Einsatz ist, lernen unsere Studenten, wie in der Praxis die Produktentwicklung mit Hilfe der IT automatisiert und gestaltet wird. Dies ist ein wichtiger Aspekt für ihre spätere Arbeit in Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie", erklärt Thomas Kraft, Fachschulrat für den Bereich Textil & Design an der Hochschule Reutlingen. Der Einsatz der Branchenlösung von W+P Solutions ist für das zweite Halbjahr 2009 geplant.

Über die Nutzung der Software hinaus beabsichtigen die Fakultät Textil & Design und das Softwarehaus auch die Zusammenarbeit in Form von Workshops und praxisorientierten Projekten, um erweiterte Wertschöpfungen in der Prozesskette zu analysieren und umzusetzen. "Wir freuen uns auf die Möglichkeit, den Studenten die IT-Lösung für die Prozesse der Textil- und Bekleidungsindustrie näher zubringen und sind gespannt auf die Zusammenarbeit mit den Studenten, auf deren Ideen und ihre Vorstellungen", unterstreicht Achim Wieber, Geschäftsführer des Stuttgarter Systemhauses.

In einer späteren Phase soll sich die Kooperation auch auf das ERP/Retail-System von W+P Solutions ausweiten. Im Bereich Trend und Prognose arbeitet die Fakultät bereits mit der TIA innovations GmbH, einem weiteren Unternehmen der Walter + Partner Gruppe, zusammen.

uniprotokolle > Nachrichten > Echte Branchensoftware im Einsatz für die Studenten der Hochschule Reutlingen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/179675/">Echte Branchensoftware im Einsatz für die Studenten der Hochschule Reutlingen </a>