Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Die Augsburger Informatik geht mit zwei neuen Masterprogrammen ins Wintersemester 2009/10

24.06.2009 - (idw) Universität Augsburg

Spezifische Zusatzqualifikationen für Karrieren in der Wissenschaft oder in der Industrie oder für diejenigen, die sich als Unternehmer selbstständig machen wollen
-----

Krise? Was Informatikerinnen und Informatiker angeht, existiert sie allenfalls insofern, als es zu wenige von ihnen gibt, insbesondere zu wenig hoch- und höchstqualifizierte. Mit zwei neuen Masterstudiengängen, die zum Wintersemester 2009/10 starten, lädt die Universität Augsburg motivierte Informatik-Studentinnen und -Studenten dazu ein, sich diese Krise zu Nutze zu machen und sie überwinden zu helfen. "Der Engpass bei Informatikern bleibt ein ernstes Problem. Die Hochschulen können den Bedarf von Wirtschaft und Wissenschaft an Nachwuchskräften weiterhin nicht decken", zitiert Prof. Dr. Bernhard Möller vom Institut für Informatik der Universität Augsburg August-Wilhelm Scheer, den Präsidenten des Bundesverbands Informationswirtschaft , Telekommunikation und neue Medien (BITKOM).

Wege in Führungspositionen oder ins selbsstständige Unternehmertum

Anders und - im Prinzip - positiv formuliert: Die Berufsperspektiven für Informatiker und Informatikerinnen sind krisenunabhängig und ganz allgemein hervorragend. "Dennoch ist es sinnvoll und ratsam, sich weiterzuqualifizieren und die in einem Bachelor-Studium erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und auszubauen, um sich die Perspektive auf leitende Kreativ-Postionen in Wissenschaft oder Wirtschaft zu eröffnen", betont Möller: "Mit dem zum kommenden Wintersemester neu startenden Masterstudiengang 'Informatik' sowie mit dem neu überarbeiteten Masterprogramm 'Informatik und Multimedia' bieten wir hierfür zwei weitere erfolgversprechende Wege, der als Chefstudienberater der Augsburger Informatik mit dem Master in "Informatik und Informationswirtschaft" sowie mit dem zum Elitenetzwerk Bayern (ENB) zählenden Elite-Studiengang "Software Engineering" auch zwei bereits bewährte und erfolgreiche "alte" Masterprogramme im Angebot hat.

"Anspruch sowohl unserer bereits etablierten als auch unserer beiden neuen Masterprogramme ist es, unsere Studentinnen und Studenten optimal sowohl auf eine Forschungs- als auch auf eine Industriekarriere oder - alternativ dazu - auf die Selbständigkeit als Unternehmer vorzubereiten. Dazu", so Möller, "integrieren unsere Masterprogramme als Besonderheit spezielle Veranstaltungen, die gezielt auf eine Unternehmensgründung oder aber auf Industrie- oder Forschungstätigkeiten vorbereiten."

Studienbedingungen, die ihresgleichen suchen

Und: Die Augsburger Informatik wird nicht nur mit zwei zusätzlichen neuen Masterprogrammen ins Wintersemester 2009/10 starten, sondern auch mit einem nagelneuen Institiutsgebäude auf dem Universitätscampus, das mit modernst ausgestatteten Hörsälen, Rechner- und Gruppenarbeitsräumen Informatik-Studienbedingungen bietet, die ihresgleichen suchen.
_________________________________

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Bernhard Möller
Telefon +49(0)821-598-2164
moeller@informatik.uni-augsburg.de
Weitere Informationen: http://www.informatik.uni-augsburg.de/studium/studiengaenge/master_i.html - zum Master "Informatik" http://www.informatik.uni-augsburg.de/studium/studiengaenge/master_im1.html - zum Master "Informatik und Multimedia"
uniprotokolle > Nachrichten > Die Augsburger Informatik geht mit zwei neuen Masterprogrammen ins Wintersemester 2009/10
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/179684/">Die Augsburger Informatik geht mit zwei neuen Masterprogrammen ins Wintersemester 2009/10 </a>