Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

Stiftung der Stadtwerke Bielefeld und Universität Bielefeld richten Stiftungsprofessur "Algenbiotechnologie und Bio

29.06.2009 - (idw) Universität Bielefeld

Forschung an alternativen Bioenergiekonzepten

Die Stiftung der Stadtwerke Bielefeld und die Universität Bielefeld richten gemeinsam eine Stiftungsprofessur ein. Am neu gegründeten Lehrstuhl "Algenbiotechnologie und Bioenergie" sollen alternative Bioenergiekonzepte erforscht werden. Besetzt wird der neue Lehrstuhl mit dem Biologen Professor Dr. Olaf Kruse. Er leitet bereits seit 2006 den Arbeitsbereich "Algenbiotechnologie" an der Fakultät für Biologie der Universität Bielefeld. In den nächsten sieben Jahren geht es am neu geschaffenen Lehrstuhl um die Untersuchung neuer alternativer Bioenergiekonzepte. Schwerpunkte sind dabei die Vermeidung der Nutzung von Nahrungspflanzen zur Energiegewinnung sowie der Einsatz alternativer pflanzlicher Biomassen, insbesondere von Mikroalgen.
"Ich freue mich sehr über den Ruf auf diese besondere Stiftungsprofessur und die Möglichkeiten, die sich mit der Einrichtung dieses neuen Forschungs- und Lehrbereiches am CeBiTec ergeben", so der neue Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Olaf Kruse. "Zugleich freue ich mich auch auf eine enge Zusammenarbeit zwischen der Universität und den Stadtwerken auf dem Gebiet der Entwicklung neuer Wege zur Umwandlung von Sonnenlicht in nutzbare Energie". Erreicht werden sollen diese Forschungsziele auf zwei Ebenen: im Bereich der Grundlagenforschung durch molekularbiologische und systembiologische Ansätze; auf der Ebene der angewandten Forschung durch gezielte biochemische, molekularbiologische und biotechnologische Strategien. "Im Vordergrund des Interesses steht dabei die optimale Umsetzung der Sonnenlichtenergie über Mikroalgen in lagerbare und transportierbare Treibstoffe. Sie sollen CO2-neutral produziert werden und damit als Ersatz für die klassischen fossilen Energieträger Kohle, Gas und Erdöl dienen, " erklärt Professor Kruse.

Die neue Stiftungsprofessur wird von der Stiftung der Stadtwerke Bielefeld gemeinsam mit der Universität Bielefeld getragen. Wolfgang Brinkmann und Friedhelm Rieke, Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld, erklären die Motivation für das Engagement ihres Unternehmens: "Bereits im Frühjahr 2008 haben wir unser neues ökologisches Energiekonzept vorgestellt, das klare Schwerpunkte bei den erneuerbaren Energien setzt. Da ist es nur konsequent, dass wir auch die Erforschung alternativer Energiekonzepte unterstützen und vorantreiben", so Geschäftsführer Brinkmann und Rieke. "Die Stiftungsprofessur an der Universität Bielefeld einzurichten war uns wichtig, da hier die Forschung auf dem Bereich der Biotechnologie als herausragend gilt und mit dem CeBiTec bereits die nötige wissenschaftliche Infrastruktur vorhanden ist."

Der Rektor der Universität Bielefeld, Professor Dr. Dieter Timmermann, begrüßte die Einrichtung der Stiftungsprofessur: "Mit den Stadtwerken Bielefeld verbindet uns bereits seit Jahren eine gewachsene Kooperation, daher freue ich mich über dieses Engagement. Die Verbindung von Grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung trägt zu einer weiteren Stärkung der bei uns bereits vorhandenen biotechnologischen Kompetenz bei und führt dadurch zu einer Stärkung des Standortes an sich."
Angesiedelt ist der neu gegründete Lehrstuhl für "Algenbiotechnologie und Bioenergie" sowohl an der Fakultät für Biologie, als auch am Center for Biotechnology (CeBiTec). "Auf diese Weise soll die fakultätsübergreifende Lehre auf dem Gebiet der Biotechnologie für Studierende der Biologie, der Biochemie und der Molekularen Biotechnologie weiter ausgebaut werden", so Rektor Professor Dr. Timmermann. "Die Attraktivität der Universität Bielefeld als Studienort für innovative Studienfächer wird damit noch weiter erhöht."

Olaf Kruse, Jahrgang 1961, studierte an der Universität Bielefeld Biologie. Hier hat er auch promoviert und habilitiert. Seit 2007 arbeitet er im Bielefelder Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) in den Bereichen Biochemie und Bioenergie. Kruse ist zudem Mitinitiator und Co-Direktor des internationalen SOLARBIOFUELS-Konsortium, bestehend aus Forschungseinrichtungen in Australien, Großbritannien und Deutschland. Er ist Koordinator des regionalen Konsortiums "Bioenergie OWL" (Stadtwerke Bielefeld, Firma Biogas Nord AG, Fachhochschule Bielefeld und Universität Bielefeld mit dem CeBiTec), Koordinator eines Forschungsprojektes des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf dem Gebiet H2 aus Mikroalgen, und Forschungspartner in zahlreichen nationalen und EU-Forschungsprojekten.


Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/biologie/Algenbiotechnologie/kruse/

Kontakt / Weitere Informationen:
Torsten Schaletzke, Universität Bielefeld
Pressesprecher
Tel.: 0521 / 106-4170
Fax: 0521 / 106-2190
Internet: www.uni-bielefeld.de

Birgit Jahnke, Stadtwerke Bielefeld
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 0521 / 51-4062
Fax: 0521 / 51-4927
Internet: www.stadtwerke-bielefeld.de

uniprotokolle > Nachrichten > Stiftung der Stadtwerke Bielefeld und Universität Bielefeld richten Stiftungsprofessur "Algenbiotechnologie und Bio
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/180062/">Stiftung der Stadtwerke Bielefeld und Universität Bielefeld richten Stiftungsprofessur "Algenbiotechnologie und Bio </a>