Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Stuttgart feiert 60 Jahre Fraunhofer

30.06.2009 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

"60 Jahre im Auftrag der Zukunft" lautet das Motto im Jubiläumsjahr der Fraunhofer-Gesellschaft. Wie wichtig Fraunhofer-Forschung für den Wirtschaftsstandort Deutschland war und ist zeigen die fünf Stuttgarter Institute anlässlich des runden Geburtstags mit zahlreichen Aktionen. Vor 60 Jahren - am 26. März 1949 - wurde im großen Sitzungssaal des bayerischen Wirtschaftministeriums die Fraunhofer-Gesellschaft gegründet. Damals galt es, nach den Zerstörungen des Kriegs neue Strukturen für die Forschung zu entwickeln und Impulse für den wirtschaftlichen Wiederaufbau zu geben. Der Auftrag, den Menschen in Deutschland eine Zukunft zu geben, hat seitdem nichts von seiner Bedeutung verloren, im Gegenteil: "Heute in der schwerwiegendsten Krise der Weltwirtschaft seit 1929 kommt es ähnlich wie damals darauf an, sich schnell und konsequent auf die veränderten Rahmendingungen einzustellen und mit innovativen Produkten und Verfahren neue Perspektiven zu entwickeln", betont Prof. Hans-Jörg Bullinger, der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft.

Welche Innovationen "made by Fraunhofer" auch künftig zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Deutschland beitragen könnten, zeigt z.B. der Fraunhofer-Truck: Tonnenweise Wissen hat die rollende Ausstellung geladen, die anlässlich des Jubiläums vom 30. Juni bis zum 3. Juli in Stuttgart zu Gast sein wird. Gesundheit, Umwelt, Energie, Sicherheit, Kommunikation und Mobilität sind die großen Themen, zu denen 16 Fraunhofer-Institute ihre Innovationen vorstellen. Auf zwei Etagen und 130 Quadratmetern Fläche erhalten Besucher Einblick in die vielseitigen Forschungsthemen von Fraunhofer. So schickt z.B. das Fraunhofer IAO die Truck-Besucher mittels Virtual Reality (VR) auf eine "Zeitreise" in die Zukunft. Ausgestattet mit einer speziellen Brille für das räumliche Sehen können Interessierte schon jetzt den fertigen Institutsneubau des Fraunhofer IAO begehen, obwohl dieser erst im Jahr 2011 eröffnet wird. Der Besucher kann das Gebäude interaktiv erkunden, die Regie liegt im Unterschied zu 3-D-Filmen also völlig in den Händen des Betrachters - er entscheidet wohin er geht und was er aus welcher Perspektive sehen möchte.

Ein weiteres Highlight im Rahmen der Stuttgarter Jubiläumsfeierlichkeiten, ist die Verleihung der Auszeichnung "Ort im Land der Ideen" 2009 an zwei Labore des Fraunhofer IAO am Donnerstag, 2. Juli 2009. Das Office Innovation Center (OIC) sowie das gemeinsam mit dem Fraunhofer IGB betriebene Lab Innovation Center (LIC) wurden von der Initiative "Deutschland - Land der Ideen", unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler, als Beispiele für das vielfältige Potenzial des Innovationsstandorts Deutschland ausgewählt. Hier forschen Wissenschaftler an der Arbeitswelt der Zukunft: Im OIC stehen innovative Büro- sowie neuartige Kommunikations- und Informationskonzepte in Zentrum der Forschung. Das LIC, welches das Fraunhofer IAO und IGB gemeinsam betreiben, ist eine Test- und Entwicklungsumgebung für neue Arbeitsweisen und Technologien in Life-Science Laboren. Beiden Projekten gemein ist die unmittelbare Erprobung der neuen Arbeitsbedingungen in der Praxis. Die Auszeichnung für das "Lab Innovation Center" nimmt Prof. Dr. Hirth, Institutsleiter Fraunhofer IGB, um 10.00 Uhr von Markus Vollmer, Deutsche Bank, entgegen. Die Auszeichnung für das "Office Innovation Center" nimmt Dr. Wilhelm Bauer, Institutsdirektor Fraunhofer IAO, um 11.30 Uhr entgegen.

uniprotokolle > Nachrichten > Stuttgart feiert 60 Jahre Fraunhofer
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/180124/">Stuttgart feiert 60 Jahre Fraunhofer </a>