Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Bonner Mathematiker sind deutsche Fußballmeister

08.07.2009 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Wer hätte das gedacht? Bonn ist deutscher Fußballmeister! Zumindest bei der Deutschen Fußball-Meisterschaft der Mathematiker (DFMDM) in Dortmund setzte sich die Bonner Mannschaft am vergangenen Wochenende souverän gegen 35 andere Teams aus der gesamten Bundesrepublik durch. Clemens Kienzler, Asadullah Jawid, Marcus Rang, Frank Miebach, Hendrik Weber, Maxim Janzen, Georg Menz, David Urzainqui und Alexander Raisch haben den Pokal nach Bonn geholt. Das Bonner Team, die "Hausdorff-Kicker", war international und quer durch die akademischen Klassen besetzt: So kickten ein Bachelor-Student aus Spanien und ein angehender Master aus Afghanistan mit sowie ein Diplomand und sechs Doktoranden aus verschiedenen mathematischen Gebieten.

Gespielt wurde auf einem kleinen Feld mit fünf Feldspielern und einem Torwart. Jedes Spiel dauerte 15 Minuten (ohne Verlängerung), in denen die Bonner Mathe-Asse alles gaben: "Wir mussten in der ersten Runde, im Viertelfinale und im Finale ins Neunmeterschießen", erzählt Alexander Raisch, Doktorand am Institut für Numerische Simulation.

Die Mathe-Fußballmeisterschaft gibt es seit 2002; sie wurde bisher in Mainz, Kiel, Hamburg, Trier, Erlangen und Dortmund ausgetragen. Traditionell muss der Gewinner des Turniers die nächste Meisterschaft ausrichten, die folglich im WM-Jahr 2010 in Bonn stattfinden wird. "Wir waren alle sehr zufrieden mit der Organisation in Dortmund und werden uns anstrengen müssen, diesen Standard zu halten", sagt Raisch.

uniprotokolle > Nachrichten > Bonner Mathematiker sind deutsche Fußballmeister
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/180750/">Bonner Mathematiker sind deutsche Fußballmeister </a>