Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Plattform Wissenschaftlicher Nachwuchs für Sachsen-Anhalt

09.07.2009 - (idw) HoF Wittenberg - Institut für Hochschulforschung

Die Plattform bietet interessierten Studierenden, DoktorandInnen und Postdocs, die sich an den Universitäten Sachsen-Anhalts in der Forschung etablieren wollen, ein Forum für den Austausch und die Weitergabe von Erfahrungen. Außerdem verleiht sie dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine hochschulpolitische Stimme. Wie findet der Austausch statt? Bei Netzwerktreffen oder kleineren Stammtischen können Probleme der Doktorandenausbildung oder der Etablierung als Postdoc diskutiert werden; konstruktive Ideen und andere Sichtweisen können neue Lösungen aufzeigen.

Praxis oder Theorie? Beides. Für den wissenschaftlichen Austausch sind regelmäßige Tagungen zu forschungsrelevanten Themen wie der Praxis interdisziplinärer Forschung oder dem Public Understanding of Science geplant.

Interdisziplinär! Die Plattform unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs an den interdisziplinär ausgerichteten Forschungsstandorten in Sachsen-Anhalt. Hierfür sollen insbesondere Workshops zur Wissenschaftsorganisation angeboten werden.

Die Plattform ist ein offenes Netzwerk für den wissenschaftlichen Nachwuchs des Landes Sachsen-Anhalt. Alle Interessierten sind aufgerufen, sich unverbindlich als Mitglieder der Plattform zu registrieren und elektronisch am Austausch teilzunehmen:
http://www.burg-halle.de/wzw/nachwuchsplattform

Die Plattform widmet sich im Rahmen ihrer zweiten Jahrestagung vom 24.-25.9.09 in Lutherstadt Wittenberg unter dem Titel "Arbeitswelten - Forschungskulturen" dem Problemfeld der Interdisziplinarität und fragt nach Erfahrungen aus der wissenschaftlichen Praxis und der Geschichte und Zukunft interdisziplinären Arbeitens, wobei sowohl theoretische Zugänge wie auch praktische Erfahrungen mit disziplinenübergreifender Zusammenarbeit reflektiert werden. Die Arbeitswelt des wissenschaftlichen Nachwuchses wird außerdem unter hochschulpolitischen Gesichtspunkten diskutiert. Wichtige Informationen zur Tagung (Programm) sind unter folgendem Link zu finden:
http://www.burg-halle.de/fileadmin/_wzw2/content/dateien/090924_Nachwuchs/Flyer_...

Die Anmeldung zur Jahrestagung wird bis zum 31.07.2009 per E-Mail erbeten an:
nachwuchsplattform@wzw.uni-halle.de

Die Tagung inklusive Unterkunft und Verpflegung ist für die TeilnehmerInnen kostenlos, bei verspäteter Absage (nach dem 10.09.09) müssen die entstehenden Kosten erstattet werden.
Weitere Informationen: http://www.burg-halle.de/wzw/nachwuchsplattform
uniprotokolle > Nachrichten > Plattform Wissenschaftlicher Nachwuchs für Sachsen-Anhalt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/180806/">Plattform Wissenschaftlicher Nachwuchs für Sachsen-Anhalt </a>