Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

UMSICHT: Zur Sache! - Einsatz neuer Technologien beim Altgummirecycling

04.06.2003 - (idw) Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Die Zukunft des Altgummirecyclings liegt in der Herstellung hochwertiger Sekundärprodukte. Nur durch lukrative Anwendungen, die in Produkten mit hoher Wertschöpfung gipfeln, bieten sich Aufbereitern von Gummigranulaten und -mehlen langfristige wirtschaftliche Perspektiven. Am 10. Juli 2003 diskutiert Fraunhofer UMSICHT unter dem Motto "Ausgereift II" den optimalen Einsatz neuer Technologien beim Altgummirecycling.

Aufgrund der großen Resonanz im letzten Jahr steht im Rahmen der Workshopreihe "UMSICHT: Zur Sache!" das Thema Altgummirecycling bereits zum zweiten Mal auf dem Programm.

Die Teilnehmer des Workshops "Ausgereift II" können sich im Dialog mit Experten aus Wissenschaft und Industrie über den aktuellen Stand zum Thema Altgummirecycling informieren. Neben einem Blick ins Innere pulverförmiger Elastomere, erfahren sie, in welche Richtung sich die Herstellung von Elastomerlegierungen entwickelt und betrachten das Thema Altgummirecycling aus der Sicht eines Erzeugers.

Einen Download des Programms finden Sie unter
www.umsicht.fhg.de, wenn Sie auf den Button "Veranstaltungen und Messen" klicken.

Kontakt:
Dipl.-Chem. Iris Kumpmann
Pressereferentin
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Telefon: 02 08/85 98-12 00
Telefax: 02 08/85 98-12 90
E-Mail: iris.kumpmann@umsicht.fhg.de
uniprotokolle > Nachrichten > UMSICHT: Zur Sache! - Einsatz neuer Technologien beim Altgummirecycling

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/18119/">UMSICHT: Zur Sache! - Einsatz neuer Technologien beim Altgummirecycling </a>