Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Stipendien für schlaue Köpfe

19.08.2009 - (idw) SRH Hochschule Berlin (vormals OTA Hochschule)

SRH Stiftung startet Stipendienprogramm für begabte junge Menschen Das Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH eröffnet schlauen Köpfen neue Perspektiven. Die SRH Stiftung vergibt ab sofort Stipendien an Studienanfänger. "Wir möchten junge Talente fördern und in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen. Die kleinen Studiengruppen an unseren Hochschulen bieten dafür optimale Voraussetzungen", sagte Prof. Klaus Hekking, Vorstandsvorsitzender der SRH. Zum Auftakt werden 40 Stipendien für das Studium an den SRH Hochschulen Calw und Berlin vergeben.

Mit dem Stipendienprogramm setzt die SRH ein klares Zeichen: Leistungsbereitschaft und persönlicher Einsatz zahlen sich aus. Für die drei Jahre des Studiums übernimmt sie die Studiengebühren von 500-700 Euro im Monat. Bewerben kann sich jeder, der ein überdurchschnittliches Abitur gemacht hat, sich sozial engagiert und mindestens zwei Fremdsprachen spricht. An der SRH Hochschule Calw gilt das Stipendium für den Bachelorstudiengang Steuern und Prüfungswesen, in Berlin für die zwei Bachelorstudiengänge Wirtschaft - Business Administration und Kommunikationsmanagement.

Bewerbungen nimmt die SRH ab sofort entgegen. Interessenten können sich online unter http://www.srh.de/stipendium bewerben.
Weitere Informationen: http://www.srh.de/stipendium
uniprotokolle > Nachrichten > Stipendien für schlaue Köpfe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/182558/">Stipendien für schlaue Köpfe </a>