Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

ESMT weitet Kommunikationsplattformen für Diskussionen zu Wirtschaftspolitik und verantwortungsvoller Unternehmensführ

08.09.2009 - (idw) European School of Management and Technology (ESMT)

* ESMT Open Lecture mit Professor Avinash Persaud
* Neue Videoreihe: ESMTcast "Learning for Leading" auf iTunes
* Up-to-date-Informationen auf Facebook, Twitter und YouTube
* Vierteilige Fernsehdokumentation der Deutschen Welle über ESMT-Studenten online Aufgrund verstärkter Off- und Online-Aktivitäten erweitert sich das Informationsnetzwerk der ESMT zunehmend. In Form einer offenen Diskussionsrunde findet die heutige ESMT Open Lecture-Reihe statt. Schwerpunkt ist das Thema "Responsible Leadership" http://www.esmt.org/info/openlectures. Redner des heutigen Tages ist Professor Avinash D. Persaud. Persaud zählt weltweit zu den namhaftesten Finanzexperten. Er ist Mitglied der UN-Expertenkommission zur Reform des internationalen Geld- und Finanzsystems und Vorstand der Beratungsgsfirma Intelligence Capital. Insbesondere über die bisherigen Analysen der Finanzkrise hat Persaud sich in Artikeln, Vorträgen und Diskussionsrunden kritisch geäußert. ESMT hat die Open Lectures zum Thema Leadership als Plattform konzipiert, um Wissen internationaler Experten nach Berlin zu bringen und die jeweiligen Themen mit sowohl akademischem als auch nicht-akademischem Publikum zu diskutieren. Auch in den nächsten Veranstaltungen werden sich internationale Experten und Vordenker aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Politik, Philosophie, Kunst und Kultur zu aktuellen Fragen äußern. CNN (http://edition.cnn.com/EUROPE/)und ManagerMagazin (http://www.manager-magazin.de/) sind die Medienpartner der ESMT Open Lectures. Die heutige Diskussion wird vom Berliner CNN-Korrepondent Frederik Pleitgen moderiert.

Darüber hinaus hat ESMT ihre Aktivitäten und Inhalte auf Video-Plattformen, Twitter (http://twitter.com/esmtberlin) und Facebook (http://www.facebook.com/ESMT.org) eingestellt. Das neue ESMTcast-Format "Learning for Leading" dient dazu, sowohl Expertise als auch Forschungsergebnisse der Hochschule der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Im ersten Video äußern sich Professor Konstantin Korotov and Professor Manfred Kets de Vries zum Thema Leadership und Coaching, im zweiten spricht Professor Luc Wathieu über wesentliche Aspekte der Entscheidungsfindung.

Mit Dr. Wulf H. Bernotat (http://www.eon.com/en/unternehmen/14265.jsp), CEO, A.ON AG und Dr. Dieter Zetsche (http://www.daimler.com/dccom/0-5-78470-1-56953-1-0-0-0-0-0-8-7145-0-0-0-0-0-0-0....), CEO, Daimler AG ist die ESMT-Videoreihe "90 Seconds with ..." fortgesetzt worden. Vorausgegangen sind Video-Interviews mit namhaften Vorständen, u.a. Michael Diekmann (https://www.allianz.com/en/investor_relations/corporate_governance/board_of_mana...), CEO, Allianz SE und Peter Löscher (http://w1.siemens.com/about/en/management-structure.htm), CEO, Siemens AG. Die Videos befinden sich auf YouTube, ebenso wie "Managers of Tomorrow--Made in Berlin," der Vierteiler der Deutschen Welle, der vier ESMT-MBA-Studenten in Unterricht und privatem Alltag begleitet hat (www.youtube.com/esmtberlin). Die ESMTcasts sind darüber hinaus auf iTunes verfügbar.

Weitere Informationen: http://www.esmt.org/info/openlectures http://www.youtube.com/esmtberlin http://twitter.com/esmtberlin http://www.facebook.com/ESMT.org http://Unter "esmt" im iTunes Store
uniprotokolle > Nachrichten > ESMT weitet Kommunikationsplattformen für Diskussionen zu Wirtschaftspolitik und verantwortungsvoller Unternehmensführ
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/183498/">ESMT weitet Kommunikationsplattformen für Diskussionen zu Wirtschaftspolitik und verantwortungsvoller Unternehmensführ </a>