Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Neuer Leiter der Greifswalder Kinderkrebsstation

09.09.2009 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

International anerkannter Experte will die Onkologie ausbauen

Seit dem 1. September leitet Prof. Holger Lode (42) die Allgemeine Pädiatrie und die Pädiatrische Hämatologie und Onkologie an der Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendmedizin am Uniklinikum Greifswald. Der international anerkannte Spezialist will die Kinderkrebsabteilung auf hohem Niveau ausbauen. "Wir sind sehr froh, dass wir einen hochkarätigen Experten für unsere Universitätskinderklinik gewinnen konnten", betonte der Vorstandsvorsitzende und Ärztliche Direktor, Prof. Marek Zygmunt. "Das wird die Kinderheilkunde in der Region stärken." Prof. Holger Lode wechselt von der Charité Berlin in den Nordosten.

Der gebürtige Baden-Württemberger hat in Tübingen und an der US-amerikanischen Brown University in Providence (Rhode Island) Medizin studiert. Nach dem Berufsstart an der Universitätskinderklinik Tübingen folgte ein vierjähriger Forschungsaufenthalt in den USA am renommierten Scripps Research Institute in La Jolla (Kalifornien). Im Jahr 2000 wechselte der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit den Schwerpunkten Kinder-Hämatologie und -Onkologie sowie Pädiatrische Intensivmedizin an die Berliner Charité und war dort die letzten vier Jahre als stellvertretender Leiter der Klinik für Allgemeine Pädiatrie und Knochenmarkstransplantationen tätig. Der Neu-Greifswalder absolvierte darüber hinaus ein Fernstudium "Betriebswirtschaftslehre im Krankenhaus" und verfügt über vielfältige Erfahrungen in Studium und Lehre.

Der Mediziner und Wissenschaftler mit zahlreichen Preisen und Publikationen gilt insbesondere als Experte für das Neuroblastom. Sowohl die Promotion als auch die Habilitation und mehrere Forschungsaktivitäten befassten sich mit der zweithäufigsten bösartigen Krebserkrankung bei Kindern und deren Behandlung. Der Kinderonkologe bringt mit seinem Neuanfang in Greifswald mehrere Drittmittelprojekte in der Kinderkrebsforschung mit. Eines der zentralen Forschungsprojekte beschäftigt sich mit der Suche nach genetischen Impfstoffen im Kampf gegen Tumorerkrankungen bei Kindern.
"Neben der Allgemeinen Kinderheilkunde liegt mir der Ausbau der Kinderkrebsstation einschließlich der Blutstammzelltransplantation besonders am Herzen", erklärte der neue Leiter der Pädiatrischen Kinderonkologie. "Ein weiterer Fokus liegt ganz klar in der Kinderkrebsforschung und in der exzellenten Ausbildung junger Kinderärzte."


Ansprechpartner Universitätsklinikum Greifswald
Klinik und Poliklinik für Kinder und Jugendmedizin
Allgemeine Pädiatrie mit Poliklinik/Pädiatrische Onkologie und Hämatologie
Leiter: Prof. Dr. med. Holger Lode
Soldmannstraße 15, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-63 25
E holger.lode@uni-greifswald.de
www.klinikum.uni-greifswald.de

uniprotokolle > Nachrichten > Neuer Leiter der Greifswalder Kinderkrebsstation
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/183564/">Neuer Leiter der Greifswalder Kinderkrebsstation </a>