Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

Zwei Ausstellungen mit Gastprofessor Jorge Montero aus Venezuela eröffnet

07.06.2003 - (idw) Universität Dortmund

Das Institut für Kunst und ihre Didaktik hat Professor Jorge Montero zu einer Gastprofessur nach Dortmund eingeladen. Montero lebt und arbeitet in Merida, Venezuela. Der Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit ist der angewandte zeichnerische Bereich. In seiner Ausstellung "visual catharsis" vom 9. bis 14. Juni wird er einen Teil seines Werkes zeigen im neuen Foyerpavillon, Campus Süd. Bekannt ist Jorge Montero unter anderem durch seine gesellschaftskritischen Cartoons.

"Visual catharsis" ist seine Reaktion auf die politische und gesellschaftliche Situation Venezuelas, die sich in seiner Malerei widerspiegelt und in den ausdrucksstarken Gesichtern der Menschen auf seinen Bildern. Die Vernissage ist am Mittwoch, 11. Juni 2003 um 17:00 Uhr. Es spricht Prof. Ursula Bertram-Möbius vom Institut für Kunst und ihre Didaktik. Für klangvolle Untermalung sorgt das Tremonia-Streichquartett des Instituts für Musik und ihre Didaktik.

Wir laden Sie ein zu einem
Fototermin der Ausstellung
Jorge Montero

am Dienstag, 10. Juni 2003 um 9.40 Uhr
im neuen Foyerpavilllon auf dem Campus Süd,
Baroper Str. 297 (gegenüber der Mensa).

Für Aufnahmen und Information stehen Ihnen zur Verfügung:
·Gastprofessor Jorge Montero , Universidad de los Andes,
Merida, und
·Professorin Ursula Bertram-Möbius, Institut für Kunst und ihre Didaktik der Universität Dortmund.

Der Besuch Monteros wurde von Bertram-Möbius initiiert, die im Jahre 2001 zu einer Gastprofessur nach Venezuela eingeladen war. Aus dem Gastaufenthalt entwickelte sich eine inzwischen rege Kooperation zwischen den beiden Fachbereichen in Dortmund und Merida: Ein erster Austauschstudent aus Venezuela war bereits am Fachbereich. Im Herbst werden drei Studierende zum Studium von Dortmund nach Venezuela reisen.

Schon im Sommer 2002 konnten die Dortmunder einen Eindruck von Monteros künstlerischer Arbeit und seiner beeindruckenden Vermittlungsstrategie gewinnen. Ab Juni wird der Künstler und Dozent seine Kenntnisse als Graphik-Designer den Studenten vermitteln. Die Ergebnisse des Kurses wird der Künstler am 25.Juni 2003 um 12:00 Uhr zeigen in der Galerie KwArtier des Kunstinstitutes, Emil-Figge-Str.50, 4. Etage, Raum 4.225. Neben seinen Vorlesungen wird Jorge Montero am 4. und 18. Juni um jeweils 12:00 Uhr und am 25.Juni um 14:00 Uhr in öffentlichen Vorträgen sein Werk, seine Vermittlungsstrategie sowie die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse in Venezuela darstellen.

Information: Prof. Bertram-Möbius, Ruf: 0231-755 4102 und
Monika Kansy, Ruf: 06131-466 249
Uni Dortmund - Medieneinladung 03-164 vom 06.06.03
Referat für Öffentlichkeitsarbeit und Wissenstransfer
Pressesprecher: Klaus Commer,
Ruf 0231 7554811 und 0179 5020857
Mail klaus.commer@udo.edu
Verantwortlich für diese Meldung:
Katja Stiegel, Ruf 0231 7556413,
Mail stiegel@verwaltung.uni-dortmund.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zwei Ausstellungen mit Gastprofessor Jorge Montero aus Venezuela eröffnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/18372/">Zwei Ausstellungen mit Gastprofessor Jorge Montero aus Venezuela eröffnet </a>