Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. November 2014 

Feierliche Immatrikulation der neuen Studentinnen und Studenten an der HfTL

21.09.2009 - (idw) Deutsche Telekom Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), University of Applied Sciences

Am 21. September 2009, 10:00 Uhr begann für mehr als 200 neue Studentinnen und Studenten mit der feierlichen Immatrikulation an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) ein neuer Lern- und Lebensabschnitt. Nach der Begrüßung und feierlichen Immatrikulation durch Prof. Dr. rer. nat. Michael Meßollen, Rektor der HfTL schilderte Dr. Bruno Jacobfeuerborn, Head Office T-Home den anwesenden Studierenden die Wertigkeit einer wissenschaftlich fundierten Ingenieurausbildung für den weiteren Berufs- und Lebensweg.
Das Engagement der Deutschen Telekom als Träger der HfTL erschöpft sich nicht nur in der Bereitstellung von Studienplätzen und deren Finanzierung.
Vielmehr bietet die Deutsche Telekom einer großen Anzahl von Absolventen der HfTL die Chance für einen nahtlosen Berufseinstieg auf qualifizierte Arbeitsplätze mit vielfältigen Perspektiven.
Ein Höhepunkt der Immatrikulationsfeier ist die Verleihung des DAAD-Preises 2009. Der Preis, welcher ausländischen Studierenden für hervorragendes Engagement verliehen wird, erhält in diesem Jahr die chinesische Studentin He Sun. Der Preis wird durch Prof. Dr.-Ing. Detlef Schlayer, Prorektor der HfTL übergeben.
Auch in diesem Jahr haben sich mehrere ausländische Studierende, vor allem aus Russland und China für ein Studium in den Studiengängen Nachrichtentechnik oder Telekommunikationsinformatik an der HfTL entschieden.
Wie im vergangenen Jahr verzeichnet der Masterstudiengang Informations- und Kommunikationstechnologie eine hohe Anzahl von Einschreibungen.
Durch den neu, in Kooperation mit der Deutschen Telekom angebotenen dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik verzeichnet die HfTL hier ebenso wie im dualen Studiengang Telekommunikationsinformatik eine deutliche Steigerung der Studierenden.
Diese positive Entwicklung an der HfTL spiegelt die Bedeutung berufsbegleitender und dualer Studiengänge für die Deutsche Telekom wider.

Die HfTL ist eine durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft der Deutschen Telekom. Sie bildet momentan rund 520 Studierende in den direkten und dualen, sowie berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen Nachrichtentechnik, Telekommunikationsinformatik, Wirtschaftsinformatik sowie dem Masterstudiengang Informations- und Kommunikationstechnik aus.
Weitere Informationen: http://www.hft-leipzig.de
uniprotokolle > Nachrichten > Feierliche Immatrikulation der neuen Studentinnen und Studenten an der HfTL
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/184311/">Feierliche Immatrikulation der neuen Studentinnen und Studenten an der HfTL </a>