Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Forschungstag Informatik 2009 an der Universität des Saarlandes

28.09.2009 - (idw) Universität des Saarlandes

Rund 50 Schüler aus weiten Teilen Deutschlands lösen zwei Tage lang mit Saarbrücker Wissenschaftlern Probleme aus der Informatik und stellen ihr Können praktisch unter Beweis. Am 28. und 29. September 2009 findet zum zweiten Mal der Forschungstag Informatik in den Räumen des Max-Planck-Instituts für Informatik auf dem Saarbrücker Campus statt. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern kommen unter anderem die Zweitrunden-Gewinner des Bundeswettbewerbs Informatik sowie die Besten der rheinland-pfälzischen Gymnasien. Ziel der Veranstaltung ist es, junge Leute für das Fach Informatik zu begeistern.

Am Forschungstag haben informatikinteressierte Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes, des Max-Planck-Instituts für Informatik, des Max-Planck-Instituts für Softwaresysteme sowie des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) an aktuellen Forschungsthemen zu arbeiten. Im Rahmen der Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik gab es 2008 erstmals einen Forschungstag Informatik. Aufgrund des großen Erfolgs dieser Veranstaltung findet er nun jährlich in Saarbrücken statt.

Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern einen ersten Einblick in die Informatik zu geben und sie für das Fach zu begeistern. Die Teilnehmer hören Vorträge, etwa über "die Macht des Zufalls", tauschen sich mit Wissenschaftlern aus und lernen den Informatikstandort Saarbrücken kennen. In Gruppenarbeiten haben sie dann gemeinsam mit jungen Informatik-Forschern die Gelegenheit, ihr Können ganz praktisch unter Beweis zu stellen, zum Beispiel beim Nachbau eines 3D-Scanners oder beim funktionalen Programmieren.

Der Bundeswettbewerb Informatik findet seit 1980 jährlich statt. Er wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert sowie von den Landes-Kultusministerien unterstützt. Träger des Wettbewerbs sind die Gesellschaft für Informatik und die Fraunhofer-Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik. Ziel ist es, informatikbegeisterte Spitzentalente bis 21 Jahre herauszufordern.

Fragen beantworten:

Manuel Lamotte-Schubert
Forschungskoordination MPI
Mail: lamotte@mpi-inf.mpg.de
Tel.: 0681 9325-904

Susanne Blum
Kompetenzzentrum Informatik
Mail: s.blum@mmci.uni-saarland.de
Tel.: 0681 9325-44

uniprotokolle > Nachrichten > Forschungstag Informatik 2009 an der Universität des Saarlandes
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/184717/">Forschungstag Informatik 2009 an der Universität des Saarlandes </a>