Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Fußballer der Saar-Uni kämpfen um den (Hochschul-)Meistertitel

12.06.2003 - (idw) Universität des Saarlandes

Hochschulsport

Erstmals seit 17 Jahren haben die Fußballer der Saar-Uni wieder gute Aussichten auf den Titel "Deutscher Hochschulmeister". Sollten sie auch die Endrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaften für sich entscheiden, reisen sie im August zu den European University Championships nach Rom.

Die Fußballer der Saar-Uni haben gute Chancen, erstmals seit 1986 wieder "Deutscher Hochschulmeister" zu werden. Sie sind in diesem Jahr offenbar kaum zu schlagen: Nachdem die Universitätsauswahl am 7. Mai erfolgreich die Vorrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaften in Saarbrücken überstanden hatte, setzte sich das Team der Saar-Uni in der Zwischenrunde am vergangenen Mittwoch in Karlsruhe erneut gegen die Teams aus Darmstadt, Erlangen-Nürnberg und Karlsruhe mit drei Siegen und ohne Gegentor durch. Damit gelang der Mannschaft der Sprung in die Endrunde, die am 28. und 29. Juni 2003 in Würzburg stattfinden soll. Das Team der UdS tritt dann gegen Hannover, Würzburg und Bielefeld an. Sollten die Saarbrücker Fußballer gewinnen, sind sie zur Teilnahme an den European University Championships vom 3. bis 10. August in Rom berechtigt.

Die Ergebnisse der Vor- und Zwischenrunde sowie Informationen zum Hochschulsport der Saar-Uni sind im Internet zu finden unter:
http://www.uni-saarland.de/hochschulsport

Sie haben Fragen?
Bitte wenden Sie sich an den Leiter des Hochschulsports der Saar-Uni, Rolf Schlicher (Tel.: 0681/302-2883, Fax: 0681/302-4913, E-Mail: r.schlicher@mx.uni-saarland.de)
uniprotokolle > Nachrichten > Fußballer der Saar-Uni kämpfen um den (Hochschul-)Meistertitel

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/18481/">Fußballer der Saar-Uni kämpfen um den (Hochschul-)Meistertitel </a>