Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Carmina Burana in Hannover und Leipzig

12.06.2003 - (idw) Universität Hannover

Gemeinsame Konzerte der Hochschulchöre Hannover und Leipzig

Die Hochschulchöre der Universitäten Hannover und Leipzig führen am Sonntag, den 15. Juni 2003 um 17 Uhr in der Aula des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Universität Hannover in der Bismarckstraße 2, 30173 Hannover, gemeinsam das Werk "Carmina Burana" des Komponisten Carl Orff auf. Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Karten für das Konzert können per Mail unter karten@hochschulchor-uni-hannover.de oder per Telefon unter 0511/3508034 reserviert werden. Weitere Informationen zur Aufführung und zum Hochschulchor der Universität Hannover sind im Internet unter www.hochschulchor-uni-hannover.de erhältlich. Ein weiteres Konzert wird am 25. Juni 2003 um 20 Uhr im Leipziger Gewandhaus im Zuge der Universitätsmusiktage in Leipzig aufgeführt.

Die Aufführung der "Carmina Burana", dem wohl bekanntesten Werk Carl Orffs, wird von der Leiterin des Hochschulchors der Universität Hannover, Tabea Fischle, dirigiert. Die Einstudierung des Stücks beim Leipziger Universitätschor erfolgte durch seinen Leiter Wolfgang Unger. Weitere Mitwirkende sind der Nachwuchschor des Knabenchores Hannover, das Schlagzeugensemble der Hochschule für Musik und Theater Hannover, die Gesangssolisten Antje Perscholka (Sopran), Gerald Hupach (Tenor), Jürgen Kurth (Bariton) und die Pianisten Josef Christof und Gernot Oertel.

Hinweis an die Redaktion:
Für nähere Informationen steht Ihnen Tobias Rust vom Hochschulchor der Universität Hannover unter 0511/1697584 oder per Mail unter TobiasRust@gmx.de gerne zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Carmina Burana in Hannover und Leipzig

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/18496/">Carmina Burana in Hannover und Leipzig </a>